Leistungsabzeichen bei den Wehren der Marktgemeinde Sulzbach a. Main

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Freiwillige Feuerwehr Soden

Sulzbach
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zeitung
Foto: Feuerwehr_Soden
Am Samstag, den 29. Juli 2017, legten drei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Soden, Sulzbach und Dornau die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ erfolgreich ab. Unter der Aufsicht von Kreisbrandinspektor Johannes Becker, Kreisbrandmeister Martin Spilger und dem Schiedsrich...
Am Samstag, den 29. Juli 2017, legten drei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Soden, Sulzbach und Dornau die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ erfolgreich ab.

Unter der Aufsicht von Kreisbrandinspektor Johannes Becker, Kreisbrandmeister Martin Spilger und dem Schiedsrichter Jürgen Brand wurden alle geforderten Teilaufgaben innerhalb der zulässigen Zeitvorgaben erledigt. Dazu mussten die Kameraden verschiedene Knoten und Stiche demonstrieren, Testfragen beantworten, je nach abzulegender Stufe Zusatzaufgaben zu Gerätekunde und Erster Hilfe erledigen und ihr Können in einer gemeinsamen Einsatzübung unter Beweis stellen.

Die Einsatzübung wurde in der Variante eins durchgeführt, bei der das Vorgehen bei einem Außenangriff geübt wird. Die Durchführung des Aufbaus wurde zur vollen Zufriedenheit der Schiedsrichter ausgeführt und auch der letzte Teil der Leistungsprüfung, das Kuppeln einer Saugleitung mit anschließender Trockensaugprobe konnte von den Mannschaften wie gefordert gezeigt werden.

Abschließend erhielten folgende Teilnehmer aus der Hand von Kreisbrandinspektor Johannes Becker Ihre Leistungsabzeichen:

Stufe Bronze: Fabian Thumlert, Jannik Hein, Lorenz Neuberger und Meik Löhner
Stufe Silber: Mario Frank, Simon Becker und Patrick Schüßler
Stufe Gold: Tobias Hefter, Peter Raile, Marc Kempf, Eric Töpfer und Christian Stadtmüller
Stufe Gold-blau: Simon Herbert und Andreas Bachmann
Gold-grün: Christian Heßler, Markus Schmitt, Florian Jung und Johannes Reichert
Endstufe Gold-rot: Sebastian Ottmann und Helge Killinger

Kreisbrandinspektor Johannes Becker lobte den Ausbildungsstand der Feuerwehren des Marktes Sulzbach und animierte die Kameraden, weiterhin so eifrig im Feuerwehrdienst zu bleiben.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!