Dienstag, 03.08.2021

Jahreshauptversammlung der FF Krommenthal

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Freiwillige Feuerwehr Krommenthal

Wiesthal
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

20210716_Ehrungen JHV21 FFK
Ehrungen bei der Feuerwehr Krommenthal (v.l.n.r.): 1. Vorsitzender FF Wiesthal Gerd Eich, 2. Vorsitzende Victoria Ehrlich, Eva-Maria Wolf (25 Jahre Mitgliedschaft), Rainer Englert (40 Jahre), Dunja Fath (Organisation Corona-Einkaufsservice), Paul Mill (40 Jahre), 1. Vorsitzender Mario Schönfeldt. Es fehlen: Christiane Halbig (Organisation Corona-Einkaufsservice), Rudolf Kunkel und Reinhold Kunkel (beide 60 Jahre).
Foto: André Schönfeldt
Am Freitag, den 16.07.2021, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Krommenthal statt. Anstatt wie üblich in der Vereinsgaststätte Florianstube, trafen sich die Mitglieder aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln im Gemeindesaal...
Am Freitag, den 16.07.2021, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Krommenthal statt. Anstatt wie üblich in der Vereinsgaststätte Florianstube, trafen sich die Mitglieder aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln im Gemeindesaal. Der 1. Vorsitzende Mario Schönfeldt eröffnete die Sitzung und konnte dabei 42 Mitglieder und Ehrengäste begrüßen. Anschließend berichtete er vom vergangenen Jahr, in dem aufgrund der Corona-Pandemie einige Veranstaltungen wie der Preisschafkopf abgesagt werden mussten. Ebenso musste die Florianstube für ca. ein halbes Jahr geschlossen bleiben. Das traditionelle Kartoffelfeuer oder die erstmalig durchgeführte Faschingsparty konnten jedoch durchgeführt werden und waren beide sehr gut besucht. Zusammen mit dem Wiesthaler Feuerwehrverein wurde in der Corona-Pandemie ein Einkaufsservice für hilfsbedürftige Bürger auf die Beine gestellt. 90 Einkäufe erledigten die Helfer unter der Regie von Dunja Fath (Krommenthal) und Christiane Halbig (Wiesthal). Der Mitgliederstand beläuft sich aktuell auf 149 (8 Neuzugänge). Für 2021 ist neben dem Kartoffelfeuer wieder eine Weihnachtsfeier geplant. Auch laufen bereits die Planungen für das anstehende Jubiläumsfest im nächsten Jahr. Ein herzlicher Dank erging an Gerd Eich (Feuerwehr Wiesthal) und Reiner Gowor (Musikverein Krommenthal) für die ausgezeichnete Zusammenarbeit.

Der 1. Kommandant Timo Staab berichtete von 24 Kameradinnen und Kameraden, welche aktuell ehrenamtlich Dienst leisten und sich zu 8 Ausbildungen mit 268 Ausbildungs-Stunden trafen. Weiter wurde ein Erste-Hilfe-Lehrgang, der Lehrgang „Leiter einer Feuerwehr“, sowie der Feuerwehrführerschein abgelegt. Mit der FF Wiesthal traf man sich zu 3 gemeinsamen Übungen. Staab verzeichnete mit 10 Einsätzen und 85 Einsatzstunden ein ruhiges Jahr. Die Jugendgruppe besteht aktuell aus 12 Feuerwehranwärter/-innen. Sie brachten es 2020 auf 200 Ausbildungsstunden und konnten mit Erfolg den Wissenstest, sowie einen Erste-Hilfe-Kurs ablegen. Auch die Sammlung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. wurde von den Jugendlichen, wie in den Jahren zuvor, durchgeführt. Im aktuellen Jahr stehen die Jugendflamme, sowie der Wissenstest auf dem Programm. Die Kinderfeuerwehr Minilöscher besteht aktuell aus 11 Kindern. Aufgrund der Pandemie mussten auch hier einige Ausbildungen im vergangenen Jahr abgesagt werden. Dennoch konnten sich die Kinder durch Bastelbücher und einen Malwettbewerb weiter mit dem Thema Feuerwehr beschäftigen.

Der Kassier Edwin Adlon berichtete von einem kleinen Defizit des Kassenbestandes im Vergleich zum Vorjahr, was im Hinblick auf die Schließungen im letzten Jahr nicht verwunderlich ist. Dennoch wurde auch 2020 durch die Anschaffung eines zusätzlichen Alarmierungssystems in die Zukunft der Krommenthaler Wehr investiert.

Ehrungen für langjährige Vereinsmitgliedschaft: Eva-Maria Wolf (25 Jahre), Rainer Englert und Paul Mill (40 Jahre), Rudolf Kunkel und Reinhold Kunkel (60 Jahre).
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden