Neuwahlen und ein neues Ehrenmitglied bei der Feuerwehr Ebersbach

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Freiwillige Feuerwehr Ebersbach

Leidersbach
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ehrenmitglied Robert Schuck
Bild von links: 1. Kdt. Thomas Seitz, 1. Vorsitzender Gerald Schott, Ehrenmitglied Robert Schuck (Mitte), Vereinsvorstandkommandantenassistent Mario Sommer, 2. Vorsitzender Gerald Reichert
Foto: A.Stapf
Leidersbach-Ebersbach: Pandemiebedingt musste die letzte Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ebersbach ausfallen. Darum freute sich Vorsitzender Gerald Schott besonders, nun im März eine Generalversammlung mit Neuwahlen durchführen zu können...
Leidersbach-Ebersbach: Pandemiebedingt musste die letzte Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ebersbach ausfallen. Darum freute sich Vorsitzender Gerald Schott besonders, nun im März eine Generalversammlung mit Neuwahlen durchführen zu können. Er konnte die Kommandanten der Nachbarwehren, KBI Thomas Zimmermann und den neuen KBM Florian Schüssler herzlich begrüßen.

Kassier Andreas Link berichtete über 2 finanziell durchaus schwierige Jahre, welche leider auch mit einem Minus im Kassenbuch abgeschlossen wurden.

Beim Punkt „Neuwahlen“ wurde aus Jochen Diener, Maike Wadel und 1. Bürgermeister Michael Schüssler ein Wahlausschuss gebildet. BGM Schüssler übernahm hier die Rolle des Wahlleiters. Per schriftlicher Kabinenwahl konnten Thomas Seitz als 1. Kdt. und Kevin Gräber als 2. Kdt. einstimmig ernannt werden. Beide nahmen die Wahl an.

Per Handzeichenwahl wurden die weiteren Posten in der Vorstandschaft vergeben.
1. Vors.: Gerald Schott, 2. Vors.: Gerald Reichert. Zum Schriftführer wurde Thomas Jugl ernannt und Kassier bleibt Andreas Link. Als Beisitzer wurden berufen: Florian Weis, Wolfgang Gräber, Christopher Reichert und Andreas Becker. Den Vergnügungsausschuss besetzen: Winfried Ottmann, Gerald Schott & Gerhard Schüßler. Die Posten der Jugendwarte übernehmen: Tobias Janson und Christopher Reichert. Die Kinderfeuerwehr wird von Florian Weis und Johannes Schmitt betreut. Das wohl einmalige Amt des Vereinsvorstandkommandantenassistenten wurde an den ausgeschiedenen 1. Kdt. Mario Sommer übergeben und er bleibt somit der Vorstandschaft erhalten.

Kdt. Sommer informierte die Versammlung über geleistete Einsätze und Arbeit in den Jahren 2020/ 2021. Übungen und Fortbildungen waren während der Corona Zeit sehr schwierig durchzuführen und sehr oft ausgefallen. Mit seinem Stellvertreter besuchte er trotz der Einschränkungen einige Veranstaltungen vor Ort oder nahm auch Online an diversen Terminen teil.

Jugendwart Tobias Janson berichtet ebenfalls über schwierige Bedingungen. Konnte aber trotzdem 2020 / 2021 über zahlreiche Übungen informieren. Ziel sei hier die Integration der Jugend in die aktive Wehr vorzunehmen.

Vorsitzender Schott kündigte an, das noch ausstehende, 125-jährige Jubiläum der Wehr in diesem Jahr feiern zu wollen. Dazu seien am Samstag, 13.08.2022 die Waldparty und Sonntag, 14.08. und Montag, 15.08. ganztägiger Festbetrieb geplant. Am Feiertag traditionell mit Gottesdienst an der Waldkapelle.

Besonders erfreulich konnte Robert Schuck, als Würdigung für seine 46-jährige Mitgliedschaft, von der Versammlung einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt werden. Rudi Schüssler,im scheidenden Amt des Vereinsvorstandkommandantenassistenten, (welches er über 30 Jahre selbst ausgeübt hatte) verlas die Laudatio und berichtete vom Werdegang Schucks bei der Wehr.
Für das Ende der Versammlung wünschte Vorsitzender Schott allen Mitgliedern vor allem „Gesundheit und Normalität“ und beendete die Sitzung mit dem Wahlspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!