Montag, 24.09.2018

Kräutersträuße für den "Weg der Hoffnung"

roscha
Sonntag, 19. 08. 2018 - 18:19 Uhr

Wie in jedem Jahr suchte der Frauenkreis St. Margaretha aus Mainaschaff Heilkräuter und band sie zu 125 Sträußen. Sie wurden am Fest Maria Himmelfahrt gegen eine Spende vor dem Gottesdienst angeboten. Pfarrer Klar segnete sie dann in der Eucharistie...

Wie in jedem Jahr suchte der Frauenkreis St. Margaretha aus Mainaschaff Heilkräuter und band sie zu 125 Sträußen. Sie wurden am Fest Maria Himmelfahrt gegen eine Spende vor dem Gottesdienst angeboten. Pfarrer Klar segnete sie dann in der Eucharistiefeier. Auch den Kranken brachte man Kräutersträuße. So hatten sie an der Freude des Festtages und am feierlichen Gottesdienst Anteil.
Es kamen 780 Euro zusammen, die in diesem Jahr der Stiftung "Weg der Hoffnung" in Kolumbien gespendet wurden.Mit dieser Stiftung fühlt sich die Pfarrgemeinde Mainaschaff eng verbunden, da sie von ihrem verstorbenen Pfarrer Josef Otter ins Leben gerufen wurde.
Silvia Morhard

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden