Juniorwahl zur Bundestagswahl 2021: Das Franz-Ludwig-von-Erthal Gymnasium hat gewählt: Bündnis 90/Die Grünen stärkste Kraft!

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium

Lohr a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Stimmzettel Juniorwahl
Foto: Sebastian Krahn
Juniorwahl - Öffnen der Wahlurne
Foto: Sebastian Krahn
Wahlhelfer der Klasse 10b beim Auszählen der Stimmen
Foto: Sebastian Krahn
Stimmabgabe Juniorwahl
Foto: Sebastian Krahn
In der vergangenen Woche gaben am Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium Lohr insgesamt 221 Schülerinnen und Schüler der 9. bis 12. Jahrgangstufe im Rahmen der Juniorwahl ihre Stimme ab. Bei der Auszählung der Stimmen konnte Bündnis 90/Die Grünen mit 25,8 Prozent die meisten Stimmen erzielen, gefo...
In der vergangenen Woche gaben am Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium Lohr insgesamt 221 Schülerinnen und Schüler der 9. bis 12. Jahrgangstufe im Rahmen der Juniorwahl ihre Stimme ab.
Bei der Auszählung der Stimmen konnte Bündnis 90/Die Grünen mit 25,8 Prozent die meisten Stimmen erzielen, gefolgt von der FDP mit 15,4 Prozent der Stimmen.

Die Auszählung der Stimmen ergab folgende Verteilung:


Partei Direktkandidat/in Anzahl Erststimmen Anzahl Zweitstimmen
CSU Hoffmann, Alexander 42 (19,0%) 28 (12,7%)
SPD Rützel, Bernd 43 (19,5%) 28 (12,7%)
AfD Jentsch, René 5 (2,3%) 8 (3,6%)
FDP Jannek, Werner 35 (15,8%) 34 (15,4%)
GRÜNE Beck, Armin 52 (23,5%) 57 (25,8%)
DIE LINKE Adrian, Andreas 14 (6,3%) 15 (6,8%)


Die Juniorwahl zur Bundestagswahl wird gefördert durch den Deutschen Bundestag, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie die Bundeszentrale für politische Bildung.

Bundesweit sind über 4.400 Schulen am Projekt beteiligt gewesen, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland zählt:
https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html


Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. In den letzten Wochen stand das Thema „Demokratie und Wahlen“ auf dem Stundenplan und nun ging es – wie bei der „echten“ Bundestagswahl am 26. September 2021 – für die Schüler*innen mit Wahlbenachrichtigung in das Wahllokal.
Die Wahlhelfer*innen der Klasse 10b, die die Stimmen ausgezählt haben, übernahmen aktiv Verantwortung und sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Wahl.
Bereits seit 2017 beteiligt sich das Gymnasium Lohr an der Juniorwahl. Das Projekt ist ein fester Bestandteil der politischen Bildungsarbeit am Gymnasium Lohr.

Sebastian Krahn, StR
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!