Donnerstag, 23.05.2019

Straßen- und Hoffest in Bürgstadt nicht ohne Rebläuse

Das traditionelle Standkonzert war ein erfolgreicher Auftakt zum Straßen- und Hoffest
privat
Samstag, 21. 07. 2018 - 13:43 Uhr

Vielfältiger musikalischer Einsatz mit verschiedensten Formationen Bürgstadt. Auf dem diesjährigen Straßen- und Hoffest ließen auch in diesem Jahr die „Fränkischen Rebläuse“ wieder von sich hören...

Vielfältiger musikalischer Einsatz mit verschiedensten Formationen
Bürgstadt. Auf dem diesjährigen Straßen- und Hoffest ließen auch in diesem Jahr die „Fränkischen Rebläuse“ wieder von sich hören. Gleich zur Eröffnung begleiteten die Rebläuse mit Marschmusik den Einzug und umrahmten die Grußworte der Ehrengäste am Rathaus. Danach fand das traditionelle Standkonzert bei den Freunden des Musikvereins Germania statt.

Am Samstagnachmittag konnte man das „Schülerblasorchester“ der Rebläuse, geleitet von Susanne Hock, im Hof der Freiwilligen Feuerwehr hören: die Jugendlichen spielten anspruchsvolle Medleys, überwiegend Filmmusik, auf hohem Niveau.

Sonntags traten gleich mehrere Ensembles der Rebläuse auf: den Anfang machte die neugegründete Band „6 Brass“ in der Besetzung drei Trompeten, eine Posaune, ein Saxophon und ein Schlagzeug. Sie begeisterten am Nachmittag trotz brütender Hitze das zahlreiche Publikum und bleiben diesem mit ihrer schwungvollen, modernen Musik sicher noch lange im Gedächtnis.

Abgelöst wurden sie von der „Bläserklasse der Grundschule Bürgstadt“, ein Gemeinschaftsprojekt der Rebläuse zusammen mit dem Musikverein Germania. Es ist erstaunlich, was die Kinder unter der Leitung von Thomas Schmitz in gerade mal gut zwei Jahren Unterricht schon spielen können.

Den Abend ließ die „Bürgstädter Böhmen Combo“ (BBC) ausklingen, heute geleitet von Wendelin Meisenzahl. Dieses kleine Orchester der Rebläuse widmet sich ausschließlich der traditionellen, böhmischen Blasmusik und verbreitete im Nu gute Stimmung unter den Besuchern.

Die Fränkischen Rebläuse freuen sich schon heute, Sie im nächsten Jahr im eigenen Hof begrüßen zu können.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden