Mittwoch, 23.10.2019

Fotogruppe Aschaffenburg zum Erfahrungsaustausch in Landshut

Siegfried Sciesinski
Mittwoch, 09. 10. 2019 - 11:10 Uhr

Die Fotogruppe des BSW Aschaffenburg weilte auf Einladung der Fotogruppe Landshut über ein Wochenende in der Stadt am Inn. Nachdem wir Aschaffenburg den Fotofreunden aus Landshut unsere Heimatstadt bereits zeigen konnten, war dies nun der Gegenbesuch...

Die Fotogruppe des BSW Aschaffenburg weilte auf Einladung der Fotogruppe Landshut über ein Wochenende in der Stadt am Inn.
Nachdem wir Aschaffenburg den Fotofreunden aus Landshut unsere Heimatstadt bereits zeigen konnten, war dies nun der Gegenbesuch.
Die Stadt die von Bomben im 2. Weltkrieg nur geringen Zerstörung erfuhr, präsentierte sich mit bei gutem Wetter.
Ein Empfang beim Oberbürgermeister Herrn Alexander Putz ermöglichte zum einen die Besichtigung des Prunksaales des Rathauses sowie einen umfassenden Einblick in Geschichte und Entwicklung dewr Stadt Landshut.
Das Programm, welches uns die Landshuter Fotofreunde zusammengestellt hatten, war recht sportlich. Von
der gotische Martinskirche in der Altstadt, der mit einer Höhe von 130,6 m den höchsten Backsteinturm der Erde sowie einen der höchsten Kirchtürme überhaupt bis zur mittelalterliche Burg Trausnitz mit Blick auf die Altstadt und über Jahrhunderte hinweg Sitz der Wittelsbacher ging die Tour. Ein weiterer Höhepunkt war die Führung durch den Fundus der "Landshuter Hochzeit", welche alle vier Jahre stattfindet. Mehrere Tausend Kostüme, Schuhe, Hüte und, und, und, werde da gelagert und gepflegt.
Der Austausch mit aktiven Fotogruppen entwickelt eine Menge an neuen Ideen und Sichtweisen. 2020 werden wir den zweiten Besuch in Saarebourg / Frankreich bei der dortigen Fotogruppe unternehmen. Dabei ist schon ein gemeinsames Seminar geplant. Im Herbst 2020 geht die Aschaffenburger Fotogruppe zu einer Fototour auf die Azoren.
Doch noch in diesem Jahr präsentiert sicht die Fotogruppe-Aschaffenburg des BSW mit ihrer zweiten Ausstellung. Am 09. und 10. November 2019 werden die Werke zu den Themen "Hinterlassenschaften" und "Wasser Quell des Lebens" im Pfarrgemeindesaal St. Michael Schulstraße zu besichtigen sein. In der Ausstellung informiert die Gruppe der Ahnenforscher und gibt gern Auskunft wie man zu seinem eigenen Stammbaum finden kann. AV Schauen zum Thema Reisen und Ahnenforschung sowei Kaffee und Kochen runden die Ausstellung ab.
fotogruppe-aschaffenburg.de

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden