Samstag, 04.04.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Ruhiges Jahr in Ottorfszell

Von links: Kommandant Johannes Breunig, Florian Haupert, Gabriel Herkert
FFW Ottorfszell
Montag, 10. 02. 2020 - 20:47 Uhr

Am Samstag, den 08.02.2020 fand in der Gaststätte des Campingparks Kirchzell die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ottorfszell statt. Zur Eröffnung der Versammlung durfte Kommandant Johannes Breunig den Bürgermeister Stefan Schwab, Kreisbrandmeister Frank Schäfer und die Ehrenkommandanten Arnold und Erich Herkert begrüßen.
Danach wurden Gabriel Herkert und Florian Haupert per Handschlag in die Wehr aufgenommen. So zählt die Feuerwehr Ottorfszell derzeit 36 Mitglieder, davon sind 25 aktiv in der Wehr tätig.
Johannes Breunig berichtete von einem ruhigen Jahr ohne Einsätze. Es wurden neun Übungen abgehalten, darunter eine Gemeinschaftsübung im Weiler Breitenbach mit den Feuerwehren Kirchzell, Watterbach und Schlossau. Im Anschluss zur Übung lud die Gemeinde Kirchzell, als Dank für die Hilfe bei den Aufräumarbeiten in Folge des Unwetters von 2018, zum Essen und einem Umtrunk ein. Des weiteren beteiligte sich die Wehr an der Flursäuberungsaktion und stellte den Maibaum auf.
Ebenso nahm der Verein an einem Tischfußballturnier, einem Tennisturnier, Preisschießen, einem 9-Meterschießen und einer Treibjagd teil. In der Weihnachtszeit wurde der traditionelle Christbaumverkauf und die Christbaumversteigerung abgehalten. Der jährliche Feuerwehrausflug ging in das deutsche Musikautomatenmuseum im Schloss Bruchsal und in den Zoo Heidelberg.
Der diesjährige Ausflug wird voraussichtlich am 26.04.2020 nach Solms gehen, dort wird ein Eisenbergwerk besichtigt.
Im Sommer wurde der Tragkraftspritzenanhänger der Feuerwehr Breitenbuch übernommen. Der alte Anhänger soll künftig als Schlauchwagen dienen und die neue Wassersperre beherbergen, welche von der Familie Layher und der Gemeinde Kirchzell beschafft wurde. Hierfür dankt die Wehr für die Unterstützung.
Es folgte das Jahresprotokoll des Schriftführers Hubert Wolf und der Kassenbericht. Die Kasse wurde von René Wörner und Lothar Repp geprüft und für in Ordnung befunden.
Da im Jahr 2018 Klemens Wörner als Vertrauensperson und Beisitzer zurückgetreten ist, erfolgte die Wahl von Frank Farrenkopf als neue Vertrauensperson. Ebenso gab Hubert Wolf seinen Posten als Kassier ab. Für seine 50-jährige Tätigkeit als Kassier und Schriftführer wurde für ihn die Bürgermedaille in Bronze beantragt. Bürgermeister Stefan Schwab begrüßte den Antrag. Künftig führt Gabriel Herkert das Amt des Kassiers.
Zuletzt wurde das Platzproblem im Gerätehaus, sowie ein fehlender Ort für Veranstaltungen und Zusammenkünfte in Ottorfszell angesprochen. Als mögliche Lösung wurde der Bau eines Gemeinschaftshauses, mit Raum für die Feuerwehr angesprochen. Die Feuerwehr sieht dies als Ziel für die nächsten Jahre, Stefan Schwab nahm das Problem zur Kenntnis.
Autor: Alexander Herkert

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden