Donnerstag, 29.07.2021

Kommandantenwahl und neue Ehrenmitglieder bei der Feuerwehr Geiselbach

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Feuerwehr Geiselbach

Geiselbach
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Kommandantenwahl2020
v.L. Ehrenmitglied Joachim Rienecker, Bgm. Marianne Krohnen, Kdt. Peter Huber, Stellv. Jörg Roßhirt, Vorsitzender Peter Buchmann, KBM Norbert Ries, Ehrenmitglieder Rainer Klein.
Foto: Thomas Jungmann
Zur Mitglieder- und Dienstversammlung am 12.03.2020 konnte Vorsitzender Peter Buchmann 34 Mitglieder sowie KBM Norbert Ries und Bgm. Marianne Krohnen begrüßen. Der Feuerwehrverein zählt aktuell 145 Mitglieder, davon sind 63 fördernd...
Zur Mitglieder- und Dienstversammlung am 12.03.2020 konnte Vorsitzender Peter Buchmann 34 Mitglieder sowie KBM Norbert Ries und Bgm. Marianne Krohnen begrüßen. Der Feuerwehrverein zählt aktuell 145 Mitglieder, davon sind 63 fördernd. In seinem Bericht erwähnte er die erfolgreichen Veranstaltungen "Griechische Nacht" und "Einweihung des neuen Mehrzweckfahrzeuges". Die „Griechische Nacht“ ist 2020 für 18.Juli und die Weihnachtsfeier für den 21.November geplant. Zum Ende seiner Ausführungen bedankte er sich bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung.
Kommandant Peter Huber berichtete, dass die Wehr derzeit 20 männliche und 3 weibliche Aktive zählt. Dies empfindet er als sehr wenig. Die meisten sind dazu noch am Tage beruflich verhindert. Die Stammbesatzung wird deshalb für das Einsatzfahrzeug schlecht oder gar nicht erreicht. Um die Alarmsicherheit am Tage zu verbessern bittet er die ortsansässigen Firmen, Mitarbeiter die in einer Feuerwehr aktiv sind für Einsätze freizustellen.
Bei den Jugendlichen und den Kindern herrscht reger Zugang. Momentan sind 13 Jugendliche und 16 Kinder im Verein. 2019 wurden mit den Kindern 17 Übungseinheiten abgehalten bei denen Spiel und Spaß im Vordergrund standen. Dabei wurden, altersgerecht und spielerisch, auch feuerwehrtechnische Kenntnisse vermittelt.
Ähnlich wie 2018 wurden wir zu 22 Einsätzen mit 137 Einsatzstunden gerufen. Im Januar und Februar 2020 waren es bereits 9 Einsätze mit 180 Einsatzstunden.
Nach 6 Jahren als stellv. Kommandant legt Lukas Fuchs sein Amt nieder. Peter Huber dankte ihm für die geleistete Arbeit. Rainer Klein(65) wurde nach 49 Jahren und 4 Monaten in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet.
Jugendwart Thomas Jungmann berichtete über ein Jahr mit zahlreichen Aktivitäten. Ein toller 3. Platz bei der Winterrallye, Teilnahme an der Aktion „Sauberer Landkreis" und das Landesjugendzeltlager. Zusammen mit Hofstädten, Kleinkahl und Westerngrund wurde die Zeltstadt „Hof KleinGrundBach“ gegründet. Bei der Lagerolympiade wurde ebenfalls ein guter 3. Platz belegt. Die staatliche Feuerwehrschule in Würzburg wurde besichtigt und die Ferienspiele ausgerichtet. Ein Wissenstest wurde von 5 Jugendlichen erfolgreich abgeschlossen.
Kassiererin Gertraud Rienecker berichtete von einem Minus in der Vereinskasse. Die Ausgaben: der Zuschuss zum Mehrzweckfahrzeug, ein neuer Anhänger und die Rettungspuppe, überstiegen die Einnahmen. Die Kassenprüfer Julia Kress und Marco Ackva konnten über eine vorbildlich geführte Kasse berichten und beantragten die Entlastung der Vorstandschaft. Zu neuen Kassenprüfern wurden Günter Gräser und Rüdiger Bergmann berufen.
Bgm. Marianne Krohnen fungierte als Wahlleiterin. KBM Norbert Ries führte Protokoll. Zum Kommandant wurde Peter Huber für eine 2. Amtsperiode gewählt. Jörg Roßhirt wurde zu seinem Stellvertreter gewählt.
Für langjährige Ehrenamtstätigkeit wurden Rainer Klein und Joachim Rienecker zu Ehrenmitgliedern durch die Versammlung ernannt.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden