Freitag, 24.09.2021

Weihnachtsfeier des FVV in der Wolfshöhle- „Weihnachtsengel“ überbrachte Wanderschilder W10

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe FVV Wertheim

Wertheim
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Weihnachtsfeier, Ehrungen und neue Mitglieder
von links: Udo Klüpfel, 1. Vorsitzender, Manfred Görlich, Wander- und Wegewart, Marlene Schuon, die neuen Mitglieder Margit Heil, Inge Wettengel, Heinrich Greb, Anita Heinrich (es fehlt Werner Scheuermann) und der Ehrenvorsitzende Kurt Schuon.
Foto: Renate Klüpfel (FVV)
Die Weihnachts- und Jahresabschlußfeier der Mitglieder und Freunde des Fremdenverkehrsvereins (FVV) Wertheim e.V. fand am vergangenen Mittwoch in der voll besetzten „Wolfshöhle“ in der Leberklinge statt...
Die Weihnachts- und Jahresabschlußfeier der Mitglieder und Freunde des Fremdenverkehrsvereins (FVV) Wertheim e.V. fand am vergangenen Mittwoch in der voll besetzten „Wolfshöhle“ in der Leberklinge statt. Im festlich geschmückten und gedeckten Saal konnte der 1. Vorsitzende Udo Klüpfel auch die beiden Dertinger Musiker Helmut Heunisch und Herbert Scheurich begrüßen, die mit ihren Trompeten schon fast konzertant für festliche Stimmung sorgten. Bei Kaffee und Christstollen, Punsch und Lebkuchen brachten einige Gäste mit verschiedenen Beiträgen Unterhaltsames und Besinnliches zu Gehör. Auch von den Liedblättern wurde reichlich Gebrauch gemacht und viele weihnachtliche Weisen erklangen in froher Runde.

Zur Freude aller konnten an diesem Nachmittag weitere neue Mitglieder begrüßt werden, die aus den Händen des Ehrenvorsitzenden Kurt Schuon Willkommenspräsente erhielten. Werner Scheuermann, Anita Heinrich, Inge Wettengel, Margit Heil und Heinrich Greb wurde neben dem Vereinsliederbuch auch der bekannte Wertheim-Führer „Faszination Wertheim“ vom Autor Günther Ascher überreicht.

Mit einen mal wurde es dunkel, die brennenden Zuckerhüte über dem Kessel der Feuerzangenbowle tauchten den Raum in heimelige Atmosphäre. Kurze Zeit später füllten sich die Becher mit köstlichem Getränk, während draußen - wie bestellt - die Schneeflocken rieselten.

Wie ein Weihnachtsengel tauchte plötzlich Andrea Schlör vom Tourismus Wertheim als Überraschungsgast auf und übergab unter dem Beifall der Anwesenden die druckfrischen Wanderschilder W10 an den Wander- und Wegewart Manfred Görlich.

Für besondere Verdienste wurden mit Blumen und Geschenkgutscheinen Manfred Görlich, sowie Kurt und Marlene Schuon, geehrt.
Auf Initiative der zuletzt Genannten wurde eine Spendensammlung zugunsten der „Wertheimer Tafel“ durchgeführt. Der Schatzmeister Axel Gebhardt war hocherfreut über die Großzügigkeit und wird den gesammelten Betrag aus der Vereinskasse auf volle € 500,00 aufrunden.

Auch eine Vorschau ins nächste Jahr stand auf dem Programm, die Termine für 2020 stehen bereits fest. Die Mitgliederversammlung findet am 29. April 2020 statt. Die monatlichen Wanderungen werden von April bis September jeweils am letzten Mittwoch des Monats durchgeführt. Der Jahresausflug „Romantische Strasse 2.0“ findet am 3. Juni 2020 statt. Ziel ist die schönste Altstadt Deutschlands: Dinkelsbühl.
Für die „Taubertäler Wandertage“ wird am 10. Oktober 2020 wieder eine geführte Wanderung organisiert. Zu allen Veranstaltungen ist jedermann herzlich willkommen.

Udo Klüpfel
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!