„Teilen wie St. Martin“ Spendenaktion für den MartinsLaden in Erlenbach

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Dr.-Konrad-Wiegand-Grund- und Mittelschule Klingenberg a. Main

Klingenberg a.Main
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

St.-Martinsaktion20C39Cbergabe20002
Foto: GS_MS_Klingenberg
Der Förderverein und der Elternbeirat der Klingenberger Dr.-Konrad-Wiegand-Grund- und Mittelschule hatten bereits vor den Herbstferien alle Schüler der 1. bis zur 5. Klasse zur Spendenaktion für den MartinsLaden in Erlenbach aufgerufen...
Der Förderverein und der Elternbeirat der Klingenberger Dr.-Konrad-Wiegand-Grund- und Mittelschule hatten bereits vor den Herbstferien alle Schüler der 1. bis zur 5. Klasse zur Spendenaktion für den MartinsLaden in Erlenbach aufgerufen. Armut ist auch in unserer Gesellschaft ein allgegenwärtiges Thema. Daher wollten wir in diesem Jahr bewusst regional helfen, denn auch in unserer Region haben viele Menschen kaum das Nötigste, um ihren Alltag finanzieren zu können. Daher haben wir das Fest des heiligen Martins zum Anlass genommen, den Kindern zu zeigen, wie wichtig es ist, die Not anderer zu sehen, zu helfen und zu teilen. So ist die Spendenaktion „Teilen wie St. Martin“ für bedürftige Familien in unserem Landkreis entstanden. In jedem Klassenzimmer wurde ein Korb aufgestellt und die Kinder konnten dort ihre Spenden sammeln, wie Nudeln, Reis, Gries, Mehl aber auch Plätzchen, Bonbons und Hygieneartikel. Die große Spendenbereitschaft der Grundschüler wurde dann am 12.11.2020 richtig sichtbar, als alle Klassen ihre Körbe im Schulhof sammelten und die Klassensprecher ihre Spenden an Frau Trützler und Frau Kirchgässner vom MartinsLaden übergeben konnten. Nach einer kurzen Ansprache von Herrn Michael Traut (Rektor), von Frau Verena Zöller (Elternbeirat) und von Frau Manuela Schmidt (Förderverein/Elternbeirat), bedankten sich die Mitarbeiter des MartinsLadens herzlich für die großartige Spendenaktion und die Bereitschaft der Schüler, anderen zu helfen. Diesen besonderen Moment im Schulalltag rundete die Religionslehrerin und Gemeindereferentin Frau Gabriele Spahn-Sauer mit einem wunderbaren Gedicht rund um den heiligen Martin ab. Der Förderverein und der Elternbeirat der Grund- und Mittelschule bedankten sich sehr bei allen Spendern und bei der Schule für die Unterstützung bei dieser neuen Aktion. Ein besonderer Dank geht an alle Mitarbeiter des MartinsLadens in Erlenbach. Mit unermüdlichem Engagement helfen sie Tag für Tag bedürftigen Familien in unserem Landkreis und schenken ihnen ein Lächeln und Hoffnung! Der MartinsLaden befindet sich in der Hauptstr. 58 in Erlenbach und ist immer dienstags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Die Menge der Ware, die mitgenommen werden kann, richtet sich nach der Familiengröße und dem Vorrat im Martinsladen. Voraussetzung ist der MartinsLaden-Ausweis (erhältlich bei der Caritas-Sozialstation Erlenbach).

Manuela Schmidt (Förderverein Dr.-Konrad-Wiegand-Schule Klingenberg am Main)
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!