ALPHORNMESSE am Sylvan im Weihersgrund

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Deutscher Alpenverein, Sektion Main-Spessart

Marktheidenfeld
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Forsthaus Sylvan im Weihersgrund
Forsthaus Sylvan im Weihersgrund
Foto: DAV MSP Katja Manger
Alpenverein Main-Spessart setzt sich für den Erhalt dieser Kulturveranstaltung ein Die Alphorngruppe „Eichhall aus dem Spessart“ und auswärtige Alphornbläser-Gastgruppen, veranstalten gemeinsam mit dem Alpenverein Main-Spessart am Sonntag, 3...
Alpenverein Main-Spessart setzt sich für den Erhalt dieser Kulturveranstaltung ein

Die Alphorngruppe „Eichhall aus dem Spessart“ und auswärtige Alphornbläser-Gastgruppen, veranstalten gemeinsam mit dem Alpenverein Main-Spessart am Sonntag, 3.07.2022, 10.15 Uhr, eine Alphornmesse mit 12 Alphornbläsern am Sylvan im Weihersgrund. Historisch hatte diese Veranstaltung viele Jahre ihren Platz an der Schleifmühle im Spessart. Durch die Schließung der Schleifmühle wollte man diese wertvolle Kulturveranstaltung im Spessart sehr gerne erhalten. Um diese langjährige Tradition fortzuführen, ist es Dank der Zusammenarbeit mit der Alphorngruppe „Eichhall aus dem Spessart“ vertreten durch Klaus Väth aus Esselbach, Diana Kühirt vom der Waldgaststätte Forsthaus Sylvan und dem Alpenverein Sektion Main-Spessart, zu einer Verlegung an das Fürstliche Forsthaus Sylvan gekommen. Herrn Pfarrer Alexander Eckert war es ebenfalls ein Anliegen den Gottesdienst in Wald und Flur zu erhalten. Unser Dank gilt hier ebenfalls dem Fürstlich-Löwenstein'sches Forstamt und den Bayerischen Staatsforsten, die die Veranstaltung am Sylvan mittragen. Wie man sieht ist Kulturerhalt ein Zusammenspiel vieler Akteure. Der Alpenverein Main-Spessart brachte alle zusammen und konnte somit zum Erhalt dieser Kulturveranstaltung in unserem wunderschönen Spessart beitragen. Ein Shuttleservice für Personen, denen das Laufen nicht möglich ist, wird ab Straßlücke angeboten. Nähere Informationen dazu bei den Pfarrämtern. Hüttenwirtin Diana und das Team des Fürstlichen Forsthaus Sylvan laden im Anschluss an den Gottesdienst zum Verweilen ein. Für hausgemachtes, warmes Essen, kalte Brotzeiten oder Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt!
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!