Freitag, 16.11.2018

Ausflug der Caritas-Tagespflege zum Adventure Golf in Heimbuchenthal

karl-heinz-klameth
Montag, 13. 08. 2018 - 12:10 Uhr

Das wunderbare Wetter letzte Woche nutzten die Gäste der Caritas-Tagespflege Mespelbrunn zu einem gelungenen Ausflug in die Minigolfanlage "Adventure Golf Räuberland" am Heimbuchenthaler Millionenweg. Die Fahrt ins Tal der Elsava und das Errei...

Das wunderbare Wetter letzte Woche nutzten die Gäste der Caritas-Tagespflege Mespelbrunn zu einem gelungenen Ausflug in die Minigolfanlage "Adventure Golf Räuberland" am Heimbuchenthaler Millionenweg.
Die Fahrt ins Tal der Elsava und das Erreichen des Minigolfgeländes waren nicht ganz einfach, wurden aber mit Humor und Tatkraft aller Beteiligten gut bewältigt.
Der Besitzer der Heimbuchenthaler Anlage, Herr Frank Trupp, spendierte allen Gästen eine Freirunde fürs Minigolf spielen. Und tatsächlich wagten sich einige der Besucher der Tagespflege auf den Parcour. Notfalls wurde mit dem eigenen Spazierstock oder mit dem Fuß der Ball ins Loch befördert. Insgesamt waren 18 Gäste und 5 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen plus dem Fahrdienst für den rollstuhlgerechten Bus und drei weiteren Caritas-Fahrzeugen unterwegs. Ein prägnanter Satz der fiel, war: "Jetzt bin ich 88 Jahre alt und lerne noch Minigolf spielen.
Einfach ein Riesenspaß den Ina Zarth, die Leiterin der Tagespflege, zusammen mit ihrem Team und dem stellvertretenden Pflegedienstleiter der Caritas-Sozialstation St. Martin im Spessart, Bessenbach, e.V., Günter Kreuzpaintner für die Senioren und Seniorinnen aus Rothenbuch, Weibersbrunn, Mespelbrunn, Heimbuchenthal und Dammbach organisiert hatten. Ein besonderes dickes Dankeschön und Vergelts Gott an Frank Trupp, für sein Entgegenkommen und seine Hilfsbereitschaft.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden