Montag, 19.11.2018

Elisabeth Stahl an der Spitze der CSU Hafenlohr/Windheim

Sonntag, 07. 05. 2017 - 18:51 Uhr

Hafenlohr. Im Gasthaus Schneider fand in der vergangenen Woche die Jahresversammlung des CSU Ortsverbandes Hafenlohr statt. Die 20 Mitglieder wählten Elisabeth Stahl aus Windheim zu neuen ersten Vorsitzenden...

Hafenlohr. Im Gasthaus Schneider fand in der vergangenen Woche die Jahresversammlung des CSU Ortsverbandes Hafenlohr statt. Die 20 Mitglieder wählten Elisabeth Stahl aus Windheim zu neuen ersten Vorsitzenden. Sie löst nach zwei Jahren Dennis Blackstein ab, der aus beruflichen Gründen kürzer treten möchte. Zu Stellvertretern wurden Bürgermeister Thorsten Schwab, Karin Lipinski, sowie die Kreisvorsitzende der Jungen Union, Andrea Pietzarka, gewählt. Als Schatzmeister wurde Norbert Pietzarka im Amt bestätigt. Für Schriftführer Christian Bauer, der ebenfalls aus beruflichen Gründen den Vorstand verlassen hat, wurde Steffen Schreck neu gewählt. Zu Beisitzern wurden gewählt Daniel Slusarek, Dennis Blackstein, Patricia Stein, Anton Weis, Wolfgang Ostheimer, Sven Roth, Caroline Pietzarka, Sven Roth, Karl Schubert und Georg Frank. Als Kassenprüfer wurden Franz-Josef Grasmann und Armin Richartz im Amt bestätigt. Die Delegierten für die Kreisvertreterversammlung sind Thorsten Schwab, Dennis Blackstein, Karin Lipinski, Andrea Pietzarka, Caroline Pietzarka, Steffen Schreck und Elisabeth Stahl. Zu Ersatzdelegierten wurden gewählt: Georg Frank, Wolfgang Ostheimer, Daniel Slusarek, Patricia Stein, Bastian Köhler und Anton Weis.
Die Wahl leitete die stellvertretende Landrätin Sabine Sitter. Sie berichtete den Mitglieder über aktuelle Themen aus dem Kreistag und erläuterte manche Entscheidungen näher. MdL Thorsten Schwab berichtete aus dem Landtag in München. Vor allem das Thema Nationalpark interessierte die Mitglieder. Schwab meinte, eine Entscheidung könne fallen, bevor Ministerpräsident Horst Seehofer am 21. Juli in den Landkreis Main-Spessart kommt. Für den 15. Juli hat Landtagspräsidentin Barbara Stamm ihren Besuch zur Einweihung des neuen Feuerwehrfahrzeuges in Windheim zugesagt. Am 28. Mai findet ab 18 Uhr die traditionelle Maiandacht an der Grotte in Windheim statt.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden