Donnerstag, 15.11.2018

Landtagsabgeordnete Judith Gerlach vor Ort in Kahl

CSU-Kahl
Dienstag, 03. 07. 2018 - 18:25 Uhr

Ihren Besuch in Kahl begann Judith Gerlach (CSU) am Campingplatz. Bei 30 Grad konnte sie sich überzeugen, wie groß die Beliebtheit dieser Kahler Freizeiteinrichtung ist. Zweiter Bürgermeister Udo Hammer informierte über die Entstehungsgeschichte und darüber, welche Bemühungen die Gemeinde unternehme...

Ihren Besuch in Kahl begann Judith Gerlach (CSU) am Campingplatz. Bei 30 Grad konnte sie sich überzeugen, wie groß die Beliebtheit dieser Kahler Freizeiteinrichtung ist. Zweiter Bürgermeister Udo Hammer informierte über die Entstehungsgeschichte und darüber, welche Bemühungen die Gemeinde unternehme, um dessen Attraktivität zu erhalten und steigern. Erstaunt nahm Gerlach zur Kenntnis, dass hier Kahler Bürger ganzjährig hier wohnen.

An der Paul-Gerhardt-Schule zeigte sich Schulleiter Joachim Witzmann sehr zufrieden mit dem Kahler Standort des Christlichen Schulvereins Hanau e.V. als Schulträger. Dankbar sei er darüber, dass das Gebäude der früheren Kahler Hauptschule nach deren Schließung an sie verkauft wurde. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden des Haushaltsausschusses des Bayer. Landtages, Peter Winter, sei seit dieser Zeit eine hohe finanzielle Förderung erfolgt, so dass sich die inzwischen modernisierte Schule auf einem sehr zeitgemäßen Einrichtungs- und Ausstattungsstand befinde.

Der Vorsitzende der Stephanusgemeinschaft Bernhard Bergmann, informierte die Landtagsabgeordnete darüber, dass der Bedarf an Kindergartenplätzen in den Bestandsgebäuden nicht ausreicht. Man stehe zur Zeit vor der schwierigen Aufgabe, so schnell wie möglich Anbauten sowie Erweiterungen an den bestehenden Kindergärten vorzunehmen. Direkt vor Ort, am Kindergarten Heide, konnte sich die Gruppe um Frau Gerlach ein Bild über die Erweiterungsmöglichkeiten machen. Beim Gang durch den Bahnhof konkretisierte Udo Hammer konkrete Vorstellungen über die bauliche Herbeiführung eines Barrierefreien Zugangs. Der überfällige Abriss der baufälligen Altgebäude, Sanierung des Bahndamms Galgenrain, ein Parkhaus für Pendler und Campingplatzbesucher, sowie Lärmschutzmaßnahmen wurden angesprochen.

Bauträger Dr. Valentin Oproiu informierte Judith Gerlach auf der Baustelle in der Forststraße über die neu entstehende ambulante Senioren-Pflegeeinrichtung mit Eigentums- und Mietwohnungen mit optionaler Betreuungsmöglichkeit für Personen mit eingeschränkter Alltagskompetenz.

Beim abschließenden gemeinsamen Besuch des 44. Waldfestes der Wanderfreunde Edelweiß anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums sprach Judith Gerlach vor den zahlreichen Besuchern dem Jubiläumsverein ihre Glückwünsche aus. Zusammen mit Altbürgermeister Helmut Röll nahm sie die Gelegenheit wahr, mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden