Samstag, 31.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Jahrzehnte im Ehrenamt für Umwelt- und Naturschutz

Kreisvorsitzender Steffen Scharrer (links) dankt Bernhard Westhoff-Höltermann aus Erlenbach (rechts) für 16 Jahre Ehrenamt im Vorstand.
Jacqueline Kuhn
Mittwoch, 14. 10. 2020 - 14:21 Uhr

Am vergangenen Montag, den 12. Oktober 2020, fand die Jahreshauptversammlung des Bund Naturschutz (BN), Kreisgruppe Miltenberg in der Stadthalle Obernburg statt. Dabei schieden drei wohlverdiente Urgesteine des BN aus dem Vorstand aus. Außerdem wurden zahlreiche Mitglieder für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre Mitgliedschaft im BN geehrt.

Mit 37 Jahren im Vorstand schied Dr. Hans Jürgen Fahn aus Erlenbach als Dienstältester aus dem Vorstand aus. Während seiner Amtszeit leitete er von 2000 bis 2016 die Kreisgruppe als Kreisvorstand. Er war außerdem 20 Jahre Leiter des landesweiten Arbeitskreises Umweltbildung und 20 Jahre Mitglied im Landesbeirat.

Mit weiteren guten drei Jahrzehnten Amtszeit verlies Hans Schlowak aus Laudenbach den Vorstand. Er war mehrere Jahre stellvertretender Vorsitzender der Kreisgruppe und kümmerte sich vor allem in den letzten Jahren mit viele Engagement und Herzblut um das Thema Schießanlage Mainbullau.

Bernhard Westhoff-Höltermann aus Erlenbach war 16 Jahre im Vorstand. Sein Steckenpferd war jahrelang die IT des BN, darunter die Pflege der BN Website und die Datensicherung. Außerdem kümmerte er sich um den Ökomarkt und half beim Pflanzenflohmarkt in Erlenbach.

Der Pflanzenflohmarkt in Erlenbach besteht nun bereits seit einem Vierteljahrhundert. Das ist hauptsächlich BN Mitglied Heike Connor aus Erlenbach zu verdanken. Sie wurde deshalb mit einer Sonderehrung für 25. Jahre Pflanzenflohmarkt ausgezeichnet.

Im Vorfeld zur Jahreshauptversammlung, und als Corona Schutzmaßnahme, wurden außerdem per Post 20 Personen für ihre jahrelange Mitgliedschaft im BN geehrt.

Mit Silber für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Hans Sauer aus Sulzbach, Ernst Vilter und Stephan Zöller aus Miltenberg, Josef Fischer aus Elsenfeld, Freifrau Inge von Aufseß und Dr. Gerlore Frfr. von Aufseß aus Laudenbach sowie Dr. Friedrich W. Seehars aus Obernburg ausgezeichnet.

Weitere 13 Mitglieder halten bereits seit 25 Jahren dem BN die Treue. Darunter Gert Riegel und Regina und Ulrich Frey aus Miltenberg, Petra und Robert Schreck aus Stadtprozelten, Andrea List aus Großwallstadt, Susanne Maresch aus Obernburg, Benjamin Götzinger aus Schneeberg, Anja Stritzinger aus Klingenberg, Simone Häfner aus Laudenbach, Silvia Czoczek und Doris Körber aus Kleinheubach sowie Caroline Lenk aus Wörth. Sie wurden mit Bronze ausgezeichnet.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden