Dienstag, 13.11.2018

2. Lesenacht in der Bücherei am Dorfplatz in Mömlingen

BuechereiamDorfplatz
Samstag, 01. 09. 2018 - 09:48 Uhr

2. Lesenacht in der Bücherei am Dorfplatz in Mömlingen Am Montag, 13. August, begann um 19 Uhr die zweite Lesenacht mit Übernachtung in der Bücherei im Rahmen der Ferienspiele. 15 Kinder waren schon sehr gespannt und das Büchereiteam freute sich darauf...

2. Lesenacht in der Bücherei am Dorfplatz in Mömlingen

Am Montag, 13. August, begann um 19 Uhr die zweite Lesenacht mit Übernachtung in der Bücherei im Rahmen der Ferienspiele. 15 Kinder waren schon sehr gespannt und das Büchereiteam freute sich darauf.

Nach dem Einrichten des Schlafplatzes gestalteten die Kinder ihre Trinkbecher und eine Klammer mit ihrem Namen. Danach ging es nach draußen zum Spiel „Der Fuchs geht um“ und einem weiteren Begrüßungsspiel. Da das Wetter noch mitspielte, zogen wir anschließend gleich los auf eine Schnitzeljagd mit Schatzsuche durch Mömlingen. Entsprechende Hinweise führten die Kinder auf dem richtigen Weg zum Ziel Spielplatz am Löwenparkplatz. Dort fanden sie mit Hilfe eines Puzzles den Schatz, der aus Muffins und Getränken bestand. Der Schatz wurde gleich verzehrt, und dann war noch ausreichend Zeit zum Spielen und Toben auf dem Spielplatz. Als sich Wolkenberge auftürmten, ging es zurück in die Bücherei.

Manche Kinder kannten die Bücherrallye, bei der die Kinder in kleinen Gruppen bestimmte Bücher suchen sollten, schon von der ersten Lesenacht. Es wurden allerdings andere Aufgaben gestellt, so dass es für alle wieder spannend war. Danach bastelten die Kinder ein Lesezeichen in Form eines Monsters, das sie ausmalen konnten. Wie bereits in der ersten Lesenacht gab es wieder einen gesunden Snack zur Stärkung und Traumfänger, die die Kinder vor schlechten Träumen bewahren sollten.

Bis Mitternacht war noch viel Zeit zum Schmökern. Aber auch nachdem die Kinder sich bettfertig gemacht hatten, lasen sie noch einige Zeit mit der Taschenlampe. Nach einer kurzen Nacht wurde gemeinsam gefrühstückt. Die restliche Zeit bis zum Abholen nutzen die Kinder zum Lesen und Erzählen. Wer wollte, konnte auf dem Dorfplatz einer Geschichte lauschen, die vorgelesen wurde.

Bei der Frage „Was hat euch an der Lesenacht besonders gut gefallen?“ wurden fast alle Aktivitäten aufgezählt und die Kinder fragten, ob es im nächsten Jahr wieder eine Lesenacht geben wird. Die Kinder durften sich noch Bücher ausleihen, und um 10 Uhr wurden sie abgeholt. Dem Team, das die Büchereinacht engagiert geplant, organisiert und durchgeführt hat, hat die Lesenacht viel Freude bereitet. Aber auch die Erleichterung, dass alles „gut über die Bühne“ gegangen ist, war zu spüren.

Büchereiteam

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden