Ulrich Draband RV Meister 2021

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Brieftauben-Reisevereinigung Langendiebach-Hanau

Neuberg
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ulrich Draband  RV Meister
Foto: Alexander Bednarz
PRESSEMITTEILUNG Brieftauben-Reisevereinigung Langendiebach-Hanau Aktueller Reisebericht vom Wochenende 24.07.2021 Ulrich Draband RV Meister 2021 Der 13. und somit letzte Preisflug der Alttauben der Brieftauben-Reisevereinigung (RV) Langendiebach-Hanau gewinnt ...
PRESSEMITTEILUNG
Brieftauben-Reisevereinigung Langendiebach-Hanau
Aktueller Reisebericht vom Wochenende 24.07.2021

Ulrich Draband RV Meister 2021

Der 13. und somit letzte Preisflug der Alttauben der Brieftauben-Reisevereinigung (RV) Langendiebach-Hanau gewinnt der neue RV Meister Ulrich Draband(Foto) vom Verein „Sturmvogel“ Langenbergheim zum dritten Mal in dem Reisejahr den 1. Preis. Sein bis zum 12. Flug bester Vogel, der „269“, war zugleich auch sein Schlagerster und wurde am Samstag den 24. Juli um 12.04 Uhr von der elektronischen Konstatieranlage im Heimatschlag in Oberissigheim erfasst und war damit der schnellste der insgesamt 385 eingesetzten Brieftauben(25 Schläge), die zuvor um 6.15 Uhr im niederösterreichischem Markersdorf aufgelassen wurden. Bei schwachem Wind aus östlichen Richtungen sonnig-warmen Wetter fanden die Tauben für die 528 Kilometer Strecke durchaus geeignete Flugbedingungen vor, dabei erreichten die ersten Tauben diesmal eine durchschnittliche Fluggeschwindigkeit von 1506 Meter pro Minute, umgerechnet 90 Stundenkilometer.
Die letzte der diesmals 128 Preistauben landete um 12.54 Uhr bei Manfred Emmel in Bruchköbel.

Das prozentual beste Einzelergebnis des dreizehnten Wettfluges zeigte zum wiederholten Male in dieser Saison der RV Meister Ulrich Draband, der von seinen 13 gesetzten Brieftauben, 9 in das schnellste Drittel der Preisliste brachten.

Weitere gute Resultate:
Hermann Klein(Neuberg-Ravolzhausen) 2 gesetzt/ 1 Preis, Jacqueline und Alexander Bednarz(Maintal-Dörnigheim) 6/4,, Manfred Lenhard(Mittelbuchen) 18/11, Paul Kurek 18/11, Manfred Emmel(Bruchköbel) 12/6, Herbert und Maria Lissmann(Rüdigheim) 9/5, Reinhard Wernz(Erlensee-Rückingen) 2/1.

Die Ergebnisse des zehnten Preisfluges:
1.und 2. Ulrich Draband(Oberissigheim), 3. Manfred Emmel(Bruchköbel), 4. und 9. SG(Schlaggemeinschaft) Doris, Hans und Sebastian Fuchs(Langendiebach), 5. SG Muzaffer Gümüs und Heinz Harezga(Hanau), 6. Paul Kurek(Ostheim), 7. und 10. Manfred Lenhard(Mittelbuchen), sowie 8. Jacqueline und Alexander Bednarz(Maintal-Dörnigheim).

Es wurden außerdem die vom deutschen Brieftaubenverband vergebenen zwei Silbermedaillen ausgeflogen, dabei kamen aus den sechs vorbenannten Tauben eines Züchters die drei schnellsten Tauben in die Wertung. Die Silbermedaillen erringen die Schläge Manfred Lenhard und Ulrich Draband.

Ein überaus starkes Reisejahr konnte der RV Meister Ulrich Draband mit seinen Vögeln vorweisen. Nicht nur in der Reisevereinigung, sondern auch im Bundesland Hessen gab er ein gutes Bild ab. In der Hessenmeisterschaft belegt er einen herausragenden 3. Platz gegen die Elite Hessens(ca.1000 Züchter). In der Wertung der besten Altvögel belegt sein Vogel, der „420“ zudem einen Spitzenplatz mit Rang 5.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!