Samstag, 15.08.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Schlaggemeinschaft Fuchs gewinnt Taubenrennen ab Plattling

Von links nach rechts: Hans, Doris und Sebastian Fuchs mit dem Sigervogel 712 in der Hand
Alexander Bednarz
Montag, 13. 07. 2020 - 15:12 Uhr

PRESSEMITTEILUNG
Brieftauben-Reisevereinigung Langendiebach-Hanau
Aktueller Reisebericht vom Wochenende 12.07.2020

Auf dem 7. Preisflug der Brieftauben-Reisevereinigung (RV) Langendiebach-Hanau konnte die Schlaggemeinschaft(SG) Doris, Hans und Sebastian Fuchs(Foto) vom Verein „Heimatliebe“ Langendiebach den 1. Platz belegen. Ihre erste Taube, der Vogel 712(Foto), wurde am Sonntag um 11.20 Uhr von der elektronischen Konstatieranlage im Heimatschlag in Langendiebach registriert und war damit die schnellste der insgesamt 820 Brieftauben(34 Züchter), die zuvor um 7.50 Uhr in Plattling aufgelassen wurden. Bei leichtem Seitenwind aus Nordost und sonnigem Himmel fanden die Tauben für die 317 Kilometer perfekte Flugbedingungen vor, somit erreichten die ersten Tauben eine durchschnittliche Fluggeschwindigkeit von beachtlichen 1495 Metern pro Minute, also fast 90 Stundenkilometer.
Die letzte der 274 Preistauben landete um 11.45 Uhr bei Willi Gerlach in Heldenbergen.
Das prozentual beste Einzelergebnis des 7. Preisfluges zeigte Gerhard Betz aus Bruchköbel-Roßdorf. Von seinen 16 gesetzten Brieftauben flogen 12 in die Preisliste, bzw. in das schnellste Drittel der 820 gesetzten Tauben der RV Langendiebach-Hanau.
Weitere gute Ergebnisse:
Norbert Rau (Windecken) 43 gesetzt / 32 Preise, Ulrich Draband (Oberissigheim) 20/13, SG Walter Metzger und Andre Schulz (Wachenbuchen) 17/11, SG Doris, Hans und Sebastian Fuchs 65/42, Paul Kurek (Ostheim) 38/24, Jacqueline und Alexander Bednarz (Maintal-Dörnigheim) 8/5, Herbert Bach (Erlensee-Rückingen) 30/17, Manfred Emmel (Bruchköbel) 20/11, Manfred Lenhard (Mittelbuchen) 24/13, Andrea Hirth (Calbach) 20/10, Helmut Lach (Erlensee-Rückingen) 10/5, sowie Reinhard Wernz (Rückingen) 2/1.
Die Ergebnisse der ersten zehn Platzierungen:
1. und 5. SG Doris, Hans und Sebastian Fuchs, 2., 6. und 10. Herbert Bach, 3. Ulrich Draband, 4. Norbert Rau, 7. und 8. Erwin Barget(Ostheim), sowie 9. Metin Arikan(Hanau).
Am kommenden Wochenende steht dann ein Regionalflug auf dem Plan, dann wird nach St. Pölten(Österreich) auf 538 Kilometer gefahren.


Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden