Würdiger Abschluss der Ausbildung für engagierte, junge Fachkräfte

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Berufsschule Miltenberg-Obernburg

Miltenberg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

P1040452
Schulleiter OStD Bernd Kahlert gratuliert 187 Schülerinnen und Schülern zum Abschluss der Berufsausbildung.
Foto: Berufsschule Miltenberg-Obernburg
P1040442
Die Lehrerband Unisono sorgte für eine gute Stimmung.
Foto: Berufsschule Miltenberg-Obernburg
P1040435
Schülerinnen und Schüler mit Auszeichnung und Schulleiter OStD Bernd Kahlert dabei als Ehrengäste stellvertretender Landrat Thorsten Meyerer und der Bürgermeister von Bürgstadt Thomas Grün
Foto: Berufsschule Miltenberg-Obernburg
187 Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Miltenberg-Obernburg feierten nach einer zwei- bis dreijährigen Ausbildungszeit am 15. Februar 2019 ihren erfolgreichen Abschluss. Schulleiter OStD Bernd Kahlert gratulierte den neuen Fachkräften, wünschte ihnen für die Zukunft viel Erfolg und bereitete ...
187 Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Miltenberg-Obernburg feierten nach einer zwei- bis dreijährigen Ausbildungszeit am 15. Februar 2019 ihren erfolgreichen Abschluss. Schulleiter OStD Bernd Kahlert gratulierte den neuen Fachkräften, wünschte ihnen für die Zukunft viel Erfolg und bereitete den Absolventen einen würdigen Abschluss ihrer Berufsschulzeit. Die Lehrerband Unisono sorgte für eine gute Stimmung im feierlichen Rahmen mit Liedern wie „Let It Be“ oder „Far Far Away“. Eingestimmt auf den Abend wurden die Absolventen, Eltern, Ausbilder, Lehrer und zahlreichen Ehrengäste aus Wirtschaft und Politik durch einen Impuls, den Kollegen der Fachschaft Religion vorbereiteten.
Der stellvertretende Landrat Thorsten Meyerer gratulierte den jungen Fachkräften und ermutigte diese, ihre Unternehmen und die Heimat durch ihr Engagement zu stärken. Weitere Grußworte sprachen Thomas Grün (Bürgermeister von Bürgstadt), Monique Haas (Kreishandwerksmeisterin) und Helmut Dörr (1. Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der beruflichen Schulen des Landkreises Miltenberg).

Im Rahmen dieser Feier wurden 27 Schülerinnen und Schüler für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet. Ein Abschlusszeugnis der Berufsschule mit einem Notendurchschnitt von 1,0 und damit einen Staatspreis inklusive Geldpreis erhielten fünf Schülerinnen und Schüler. Außerdem wurden 18 Absolventen mit einem Staatspreis und weitere vier mit einem Preis des Landkreises geehrt. Der Mittlere Schulabschluss konnte 32-mal vergeben werden.

Die Industriekauffrau Annika Kupgisch ließ in ihrer Rede die Ausbildungszeit Revue passieren und dankte den Ausbildern, Lehrern und Eltern für die große Unterstützung während der Ausbildungszeit und rundete damit diese gelungene Veranstaltung ab.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!