Samstag, 25.09.2021

Spirituelle Wanderung im Rahmen der Ausstellung „Frauen & Wald“

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Bayerischer Bauernverband

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

MÖNCHBERG: Das BBV-Bildungswerk hat in Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) zu einer Spirituellen Wanderung nach Mönchberg eingeladen. Anlass war die Ausstellung „Frauen & Wald“...
MÖNCHBERG: Das BBV-Bildungswerk hat in Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) zu einer Spirituellen Wanderung nach Mönchberg eingeladen. Anlass war die Ausstellung „Frauen & Wald“. Trotz des Regens waren etwa 15 Frauen der Einladung gefolgt. Am Mönchberger Schwimmbad ging es nach einer Begrüßung durch die Kreisbäuerin des Bayerischen Bauernverbandes, Frau Monika Schuck, dem Mönchberger Bürgermeister Thomas Zöller, Pfarrerin Romina Englert und Herrn Uwe Halbach (AELF) in gemütlichem Tempo los. Am Wassertretbecken, dem ersten Halt, hielt Pfarrerin Englert eine kleine Meditation. Weiter ging es an einem Bach entlang. Geplant war, dem Rauschen des Baches zuzuhören - der Regen tat es auch. Nach einem kurzen Halt an einer kleinen Brücke ging der Weg weiter zu einem kleinen See. Auch hier wurde eine kurze Betrachtung gehalten, ebenso auf dem Rückweg an einigen großen Eichen. Hier beendete Herr Halbach mit einem Gedicht den Rundgang. Pfarrer Leipold zeigte in seinem Abschluss die Gemeinsamkeiten der “Landfrauen“ und „Waldfrauen“ auf, im Vergleich mit den Aufgaben der Pfarrer und Pfarrerinnen im Alltag. Bei einem gemeinsamen Essen ging der Vormittag zu Ende. (Christine Giegerich, BBV)
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!