Montag, 17.06.2019

Kinderheim Aschaffenburg und Blinden- und Sehbehindertenbund BBSB Aschaffenburg-Miltenberg zu Gast beim Flugsport-Club “Möve-1951” Obernau

Piloten und Helfer Möve Obernau und Mitglieder BBSB
BBSB
Montag, 10. 06. 2019 - 17:59 Uhr

Reinhard Mey beschreibt in seinem Lied über den Wolken das Gefühl von grenzenloser Freiheit. Bei einem Rundflug konnte wer wollte Höhenluft schnuppern und prüfen ob die Aussage von Reinhard Mey stimmt. Der Andrang war riesengroß. Carmen ...

Reinhard Mey beschreibt in seinem Lied über den Wolken das Gefühl von grenzenloser Freiheit. Bei einem Rundflug konnte wer wollte Höhenluft schnuppern und prüfen ob die Aussage von Reinhard Mey stimmt. Der Andrang war riesengroß.

Carmen Nüßlein erklärte dass für einen blinden Passagier der Einstieg in ein Segelflugzeug gar nicht so einfach ist. Man braucht einen festen Stand und muss die Haltegriffe ertasten. Die Helfer des Flugsport-Clubs halfen beim Anschnallen und erklärten das Flugzeug. Nachdem die Startbahn freigegeben wurde konnte es losgehen. Der Pilot informierte dass bei dieser Art des Fliegens Aufwinde ausgenutzt werden deren Energie in Höhe und/oder Fluggeschwindigkeit umgesetzt wird.

Bis über die Wolken ging es nicht hinaus die Flughöhe betrug ca. 300 Meter und die Fluggeschwindigkeit ca. 180 Stundenkilometer. Carmen erzählt dass man im Flugzeug jede Bewegung wahrnimmt und erlebte dass nicht nur über den Wolken die Freiheit grenzenlos ist. Was sie nicht sehen konnte erklärte ihr der Pilot ausführlich (unter uns links die Beckerstraße in Aschaffenburg). Nicht nur die Mitglieder des BBSB waren begeistert auch die Gesichtern der Kinder vom Kinderheim strahlten.

Danke an die Vorsitzenden des FSC Möve Obernau Herrn Christoph Zahn und Herrn Steffen Spatz und an alle Helferinnen und Helfer.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden