Vielfalt der/am Wege - große Nachfrage nach Umweltbildungsaktionen des BUND Naturschutz

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe BUND Naturschutz Main-Spessart

Marktheidenfeld
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Umweltbildung mit dem BN
Auf dem Weg zum Walderlebnis
Foto: Mara Röhrig
Umweltbildung mit dem BN
Kinder gestalten Naturbilder
Foto: Mara Röhrig
Nach zwei Jahren Corona finden endlich wieder verstärkt Umweltbildungsaktionen in Präsenz statt. Das aktuelle Motto der Kreisgruppe Main-Spessart im BUND Naturschutz (BN) lautet 'Vielfalt der/am Wege' und nimmt die unterschiedlichen heimischen Lebensräume in den Fokus...
Nach zwei Jahren Corona finden endlich wieder verstärkt Umweltbildungsaktionen in Präsenz statt. Das aktuelle Motto der Kreisgruppe Main-Spessart im BUND Naturschutz (BN) lautet 'Vielfalt der/am Wege' und nimmt die unterschiedlichen heimischen Lebensräume in den Fokus. Die Nachfrage ist nach der Coronapause groß und fast täglich sind die Umweltbildungsfachkräfte des BN mit Gruppen unterwegs, wie hier auf der Burg Rothenfels. Dort erlebten die Kinder Waldvielfalt und gestalteten abschließend wunderschöne Naturbilder. Mehr zur Umweltbildung des BN, die vom Freistaat Bayern mit Mitteln zur Intensivierung der Umweltbildung gefördert wird, findet man unter https://main-spessart.bund-naturschutz.de/umweltbildung-erlebnisnatur/projekt-2022/23-vielfalt-der/am-wege
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!