Die BSC Jugend war zu Gast bei Viktoria Aschaffenburg, die gegen den SV Wacker Burghausen spielten

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe BSC Schweinheim

Aschaffenburg
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

DSCN3800
Die BSC Kids nach dem Spiel auf dem Platz.
Foto: Jörg Keimig
DSCN3759
Die Tribüne war voll nachdem der BSC angekommen ist.
Foto: Jörg Keimig
DSCN3678
Die BSC Einlaufkids beim Einmarsch ins Stadion.
Foto: Jörg Keimig
DSCN3631
Jugendleiter Oliver Freisinger mit 4 seiner Trainer.
Foto: Jörg Keimig
DSCN3620
Die BSC Jugendabteilung vor der Haupttribüne im Stadion Schönbusch.
Foto: Jörg Keimig
BSC Jugend, Viktoria Aschaffenburg – SV Wacker Burghausen 2:3 (0:3), 02.08.2022 Wer jetzt einen klassischen Spielbericht von uns erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Das Spiel wurde zwar in der zweiten Hälfte nochmal richtig spannend und unsere 1920er feuerten die Viki mit voller ...
BSC Jugend, Viktoria Aschaffenburg – SV Wacker Burghausen 2:3 (0:3), 02.08.2022

Wer jetzt einen klassischen Spielbericht von uns erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Das Spiel wurde zwar in der zweiten Hälfte nochmal richtig spannend und unsere 1920er feuerten die Viki mit voller Inbrunst an, aber heute war der Fußball, nur Nebensache. Trotzdem muss man die Jungs vom Schönbusch für ihre Courage loben und fast wäre auch noch ein Punkt gegen die Burghausener drinnen gewesen. Vor allem muss man erwähnen, dass wirklich alle Spieler des SVA nach der bitteren Niederlage bereit waren ein Foto mit uns zu Machen oder unseren Kids ein Autogramm zu geben.

Aber der Reihe nach. Die SV Viktoria Aschaffenburg lud unsere Jugendabteilung als Geschenk zum 100 (+2) Jährigen Bestehen ein, das Spiel SC Viktoria Aschaffenburg gegen SV Wacker Burghausen im Stadion zu verfolgen. Unser Jugendleiter machte die Vorstände der Viki Fleckenstein, Hotz und Kekic wohl sprachlos als er den Kollegen mitteilte, dass unser BSC mit über 100 Fans anreist. Doch die Verantwortlichen der Viki hielten Wort und empfingen unsere Delegation mit offenen Armen. Ungefähr ein Viertel aller Jugendspieler des BSC waren an diesem Tag die Gäste des SVA und die Jugendlichen ließen es so richtig krachen. Am Ende meinten die Verantwortlichen der Viktoria sogar „an euch hat es heute nicht gelegen“. Ein Highlight war, dass 11 Kids als Einlaufkinder fungierten und mit den Spielern ins Stadion einliefen. Sportlich war das ganze gerade in der zweiten Hälfte eine spannende Sache. Aber für unseren blauweißen Vereinsgeist und Zusammenhalt, auch unser erster Vorstand Michael Karpf und einige wichtige Ehrenamtliche des Vereins ließen sich nicht zweimal bitten, war die Veranstaltung großartig. Wenn auch die 1920er die Viki nicht zum eigentlich verdienen Punkt anfeuern konnten, möchten wir uns trotzdem recht herzlich bedanken. Ihr habt unseren Trainern aber vor allem den Kids ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Besonders war der Platzsturm am Ende des Spiels. Sogar die Burghausener wussten nicht wie ihnen geschieht. Normalerweise gib es so etwas eher bei einer Meisterfeier und sicher nicht bei einer Niederlage. Doch unsere jungen Wilden waren nicht zu halten. Glücklicherweise konnte sich jeder Spieler der Viktoria daran erinnern, wie er selbst als kleiner Bub vor so einem Profi gestanden hat und ein Autogramm sowie ein Foto wollte. Trotz der bitteren Niederlage waren die Jungs vom Schönbusch hoch professionell. Danke Viktoria für diese schöne Erinnerung. Das war Fußball pur!

Noch mehr Bilder gibt es auf Facebook. Über den Link auf unsere Homepage www.bsc-schweinheim.de auch ohne Account und Anmeldung möglich.

Bericht
Jörg Keimig
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!