Mittwoch, 19.09.2018

Ausflug mit der BRK - Seniorengymnastik Gruppe Amorbach

Ständchen für "Onkel Ruthard"
brkobb
Dienstag, 07. 08. 2018 - 12:20 Uhr

Eine Tante-Emma-Tour – Ausflug in die Vergangenheit „Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“, dachten sich die Teilnehmerinnen der BRK Seniorengymnastikgruppe aus Amorbach und machten sich auf den Weg...

Eine Tante-Emma-Tour – Ausflug in die Vergangenheit

„Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“, dachten sich die Teilnehmerinnen der BRK Seniorengymnastikgruppe aus Amorbach und machten sich auf den Weg. Ihr Ziel war Preunschen.

Im Watterbacher Haus hatte die freundliche Dame Getränke bereitgestellt, welche von den Frauen bei 36 Grad dankend angenommen wurden. Nun erfuhren sie Beeindruckendes über die Geschichte des Hauses, über Leben und Alltag seiner Bewohner, wobei nicht nur die Information über die umfangreiche Holzbibliothek oder die Berufe der Zapfenpflücker sondern auch des Schweinehirten sehr interessant waren.

Danach ging es weiter zu einer ganz besonderen Attraktion des Dörfchens: zu Onkel Ruthards Laden – ein klassischer Tante-Emma-Laden. Dort angekommen, stimmten die Frauen das bekannte Lied von Udo Jürgens mit dem eigens umgetexteten Refrain an:

„In Onkel Ruthards Laden, hier in Preunschen auf der Höh‘ da gibt es ganz besondere Sachen, das ist für alle wunderschöööö….
In Onkel Ruthards Laden, an der Ecke vis-á-vis, wenn an der Tür die Glocke bimmelt, ist das beinah schon Nostalgie!“

Nun eroberten die Damen den Laden, bestaunten das vielfältige Warenangebot und kauften natürlich auch alle etwas ein. Danach wurde auch die Blumenpracht vor dem Laden bewundert, eine der Geranien misste stolze 2,35 Meter!
Mit einem weiteren Song von Udo Jürgens verabschiedeten sich die gern gesehenen Gäste von „Onkel Ruthard“ mit „Mercie Cherie“ und überreichten ihm die zum Lied passende Süßigkeit!

Ein gelungener, stimmungsvoller, wunderschöööner, heißer Nachmittag, an den sich sicher alle Beteiligten gerne erinnern, endete mit einer gemütlichen Vesper in Amorbach.

R.Kolbe

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden