Sonntag, 18.11.2018

BRK- Bereitschaft Gemünden mit neuer Führung

v.l.n.r. KBL Stephan Ebert, Micha Büttner, Reinhard Schulz, Benjamin Oehlhorn
herbertfuchs
Dienstag, 11. 09. 2018 - 16:32 Uhr

In der vergangenen Woche fand im Nebenzimmer des Gasthauses zur Linde in Gemünden eine außerordentliche Versammlung der BRK- Bereitschaft Gemünden statt. Sie war notwendig, weil der bisherige Bereitschaftsleiter kurzfristig aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten war und mit ihm auch ...

In der vergangenen Woche fand im Nebenzimmer des Gasthauses zur Linde in Gemünden eine außerordentliche Versammlung der BRK- Bereitschaft Gemünden statt. Sie war notwendig, weil der bisherige Bereitschaftsleiter kurzfristig aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten war und mit ihm auch seine beiden Stellvertreter. So waren die Mitglieder aufgerufen einen neuen Bereitschaftsleiter zu wählen. Die anwesenden Kreisbereitschaftsleiter (KBL) Stephan Ebert und Stefan Müller baten den ehem. Bereitschaftsleiter Herbert Fuchs die Wahl zu leiten. Da es nur einen Wahlvorschlag gab, konnte per Akklamation abgestimmt werden, und so wurde Micha Büttner einstimmig zum Bereitschaftsleiter gewählt. Er nahm die Wahl an und stellte auch gleich Benjamin Oehlhorn und Reinhard Schulz als seine beiden Stellvertreter vor. 1. KBL Ebert gratulierte Büttner und bat um gute Zusammenarbeit.
Der neue Bereitschaftsleiter gab einen kurzen Überblick über die zurückliegenden 18 Monate. Er berichtete von vielen Einsätzen im Sanitätsdienst (z. B. 2 x Tanzinsel, verschiedene Faschingszüge, Besuch des damaligen Außenministers Siegmar Gabriel, Scherenburgfestspiele). Stolz war er darauf, dass es gelungen war bei den letzten Scherenburgfestspielen von den 52 Diensten 46 allein mit Gemündener Personal zu besetzen.
Daneben fanden im genannten Zeitraum neun Blutspendetermine statt, diverse Ausbildungen und Übungen, teilweise gemeinsam mit der Bereitschaft aus Arnstein. Insgesamt wurden in dieser Zeit über 4.200 Stunden geleistet, für die er sich bei den eingesetzten Kameradinnen und Kameraden herzlich bedankte.
Für die Zukunft sind weiterhin monatliche Ausbildungsabende geplant. Der „neue“ Mannschaftstransporter für die SEG Betreuung bekommt in nächster Zeit seinen letzten Schliff und steht dann als vollwertiges Einsatzfahrzeug zur Verfügung. Die geplante Kleiderkammer für die Einsatzkleidung aller Kräfte im KV geht ihrer Vollendung entgegen und wird dann von Mitgliedern der Bereitschaft Gemünden betrieben.
Zum Schluss bedankte sich der neue Bereitschaftsleiter nochmals für das Vertrauen und bat um rege Beteiligung bei allen Diensten und Einsätzen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden