Donnerstag, 23.09.2021

Rückgang der Spendenwilligen - 150. Blutspende von Erich Hennig

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe BRK Bereitschaft Miltenberg-Bürgstadt

Bürgstadt
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zum ersten Blutspendentermin des neuen Jahres am 15. Januar kamen 135 Spendenwillige nach Bürgstadt. Dies bedeutet leider ein Rückgang gegenüber dem Vorjahrestermin des Januars von 28 Personen. Unter den 123 zugelassenen Spendern waren zwei Erstspender...
Zum ersten Blutspendentermin des neuen Jahres am 15. Januar kamen 135 Spendenwillige nach Bürgstadt. Dies bedeutet leider ein Rückgang gegenüber dem Vorjahrestermin des Januars von 28 Personen. Unter den 123 zugelassenen Spendern waren zwei Erstspender. Der Rückgang der Spendenwilligen resultiert vorrangig aus der Bevölkerung von Bürgstadt. Viele Blutspender erfreuten sich beim Januartermin über die kurzen Wartezeiten.

Einen besonderen Glückwunsch und Dank galt dem treuen Spender Erich Hennig (Bürgstadt). Er spendete bereits zum 150. Male seinen Lebenssaft. Eine Gratulation für die 50. Blutspende erging an Sebastian Gall und Renate Hofmann (beide Bürgstadt). Für ihre 25. Spende wurden Dirk Ruf (Miltenberg) und Lilia Fischer (Röllbach) geehrt. Marcelino Cavallo (Miltenberg) erhielt eine Ehrung für seine dreimalige Spende. Ein weiterer Spender konnte für seine zehnmalige Blutspende ausgezeichnet werden.

Die BRK-Bereitschaft Miltenberg-Bürgstadt bedankt sich bei allen Spendenwilligen und hofft zum nächsten Termin, am 15. April (Mittwoch), wieder mehr Spendenwillige in der Mittelmühle Bürgstadt begrüßen zu dürfen.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!