Freitag, 21.09.2018

Blutspender für selbstlose Hilfe geehrt

von rechts, Silvia Roth, Bereitschaftsleiterin Monika Nork, Ludwig Reinfurt, Michaela Kullmann, Bgm. Rüdiger Stenger, Paul Feser, Blutspendebeauftragter Willi Kern, stellv. Bereitschaftsleiter Matthias Bachmann. Nicht auf dem Bild: Carmen Reffel, Franziskus Becker
BRK
Sonntag, 15. 07. 2018 - 21:14 Uhr

Blutspenderehrung im Rahmen des 50 Jährigen Jubiläumsfestes der Bereitschaft Heimbuchenthal Auf der Bühne vor viel Publikum konnte die Wichtigkeit der freiwilligen und unentgeltlichen Blutspende dargestellt werden...

Blutspenderehrung im Rahmen des 50 Jährigen Jubiläumsfestes der Bereitschaft Heimbuchenthal
Auf der Bühne vor viel Publikum konnte die Wichtigkeit der freiwilligen und unentgeltlichen Blutspende dargestellt werden. Der Blutspendebeauftragte Willi Kern überbrachte die Grüße und das Dankeschön vom Blutspendedienst. Willi Kern ehrte gemeinsam mit Bürgermeister Stenger und der Bereitschaftsleiterin Monika Nork langjährigen und beständigen Blutspender. Diese Blutspender haben in vorbildlicher Weise mitgeholfen, Gesundheit und Leben zu erhalten. Blut ist in den Sommermonaten immer knapp, deshalb wurde den geehrte mit auf den Weg gegeben, der guten Sache treu zu bleiben und weiterhin ihr kostbarstes Gut nämlich ihr Blut, für andere zu geben.
Für jeweils 25 Blutspenden wurden Michaela Kullmann, Silvia Roth und Carmen Reffel ausgezeichnet.
Bereits 75 mal spendeten Franziskus Becker, Ludwig Reinfurt und Paul Feser, eine tolle Leistung.
Die Geehrten erhielten Anstecknadel in Gold mit Urkunden und Weinpräsente überreicht.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden