Dienstag, 20.11.2018

Jahreshauptversammlung beim Bayern Fanclub Neuendorf

marco.pintar
Mittwoch, 21. 03. 2018 - 09:50 Uhr

Neuendorf 71 Mitglieder konnte der 1. Vorsitzende Marco Pintar am vergangenen Samstag bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München Fanclubs Neuendorf begrüßen. Im Jahresrückblick ging er auf 10 Veranstaltungen ein, die der Verein im vergangenen Jahr organisiert oder besucht hatt...

Neuendorf
71 Mitglieder konnte der 1. Vorsitzende Marco Pintar am vergangenen Samstag bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München Fanclubs Neuendorf begrüßen.
Im Jahresrückblick ging er auf 10 Veranstaltungen ein, die der Verein im vergangenen Jahr organisiert oder besucht hatte. Dazu gehörten neben einem Grillfest, dem Heckenfeuer und der Weihnachtsfeier auch der Besuch von 5 Bundeligaspielen und des Halbfinals im DFB-Pokal. Aufgrund der großen Nachfrage können seit Jahren fast ausschließlich Vereinsmitglieder zu den Busfahrten mitgenommen werden. Auch die Besuche der beiden Fahrten in der Rückrunde gegen Mönchengladbach und am letzten Spieltag gegen den VfB Stuttgart sind bereits überbucht.
Kassier Dieter Tengler gab einen neuen Rekord bekannt: 409 Mitglieder zählt der Verein aktuell. Er berichtet von einem guten Kassenstand, auch wenn im vergangenen Jahr für die Anschaffung neuer Trikots mit Fanclubdruck und für das Brotbackhaus in Neuendorf größere Summen investiert bzw. gespendet wurden. Auf Antrag von Kassenprüfer Joachim Rauch wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.
Im Anschluss wurde Thorsten Heisig für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Pintar gab zudem bekannt, dass der Fanclub 300 Euro für die Anschaffung neuer Spielgeräte an den Kindergarten Neuendorf spenden wird. Die Mitglieder hatten im Vorjahr darüber abgestimmt, auf Geschenke zu runden Geburtstagen zu verzichten und stattdessen eine Spende für soziale Einrichtungen zu machen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden