Mittwoch, 08.07.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Straßenweihnacht in Wörth spendet 700 € an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Miltenberg

Auf dem Bild v.l.nr.: Simon Schusser, Tanja Munzinger-Rust und Karl Schreiner (auf dem Bild fehlen Günter Wolfstädter, Nikolaus Wetzelsberger und Wolfgang Schusser)
Wolfgang Schusser
Sonntag, 02. 02. 2020 - 19:34 Uhr

Bereits zum achten Mal veranstalteten die Anwohner der oberen Landstraße, Kronbergstraße und des Wiesenwegs gemeinsam am 20. Dezember 2019 Ihre Straßenweihnacht. Mittlerweile gehört das Straßenfest am Freitag des vierten Adventswochenendes als feste Tradition für alle Anwohner zur Weihnachtszeit.
Mit Feuertonnen, Lichterketten, Kerzenlicht und Weihnachtsdeko entstand trotz nasskaltem Wetter eine gemütliche Atmosphäre. Bei Glühwein und Kinderpunsch sowie vielen leckeren Häppchen, die die Anwohner selbst mitbrachten, konnten alle einen angenehmen Abend verbringen. Ein Blasmusik-Quartett mit Martin Becker, Andreas Fath, Anna Halbig und Anna-Lena Schusser sorgten mit vielen Weihnachtsliedern für die passende musikalische Umrahmung und es wurde kräftig mitgesunden.
Ein besonderer Dank gilt wie immer Karl Schreiner, Günter Wolfstädter, Nikolaus Wetzelsberger und Wolfgang Schusser für den Aufbau und das Aufräumen sowie Simon Schusser für die Organisation im Vorfeld.
Ebenfalls wieder mit dabei war Tanja Munzinger-Rust, Koordinatorin des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Miltenberg, an den seit 2015 die gesammelten Spenden gehen. In diesem Jahr konnte die Rekordsumme von 700 Euro übergeben werden. Insgesamt haben die Anwohner in den vergangenen acht Jahren 2.520 Euro an Spenden gesammelt.
Hierfür möchten wir allen Spenderinnen und Spendern nochmal herzlich Danke sagen und freuen uns schon auf die kommende Straßenweihnacht am Freitag, 18. Dezember 2020.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden