Jugendhospizdienst: Viele Glückwünsche und ein neuer Schirmherr zum 10. Geburtstag

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Ambulanter kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg

Aschaffenburg
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Oberbürgermeisetr
Auch Oberbürgermeister Klaus Herzog gehört zu den Gratulanten. In seinem Grußwort dankt er den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern/-innen für deren Engagement für eine solidarische Gesellschaft.
Foto: Anne Berger
Gäste
Kleine und große Gäste feiern gemeinsam das 10-jährige Bestehen des Kinder- und Jugendhospizdienstes Aschaffenburg
Foto: Anne Berger
Begrüfßung durch die Koordinatoren
Begrüßung des Festgäste durch die Koordinatorin Silke Horstkotte und Koordinator Norbert Becker, die gemeinsame hauptamtliche Leitung des Kinder- und Jugendhospizdienstes Aschaffenburg
Foto: Anne Berger
Gruß des neuen Schirmmhern
In seiner Videobotschaft zeigt sich Marcel Schäfer, Sportdirektor des VfL Wolfsburg, stolz, das Amt des Schirmherren im Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg zu übernehmen.
Foto: Anne Berger
Eine Torte zum Jubiläum
Kein Geburtstag ohne Torte. - Festlicher Tortenanschnitt durch eine vom Hospizdienst begleitete junge Frau.
Foto: Anne Berger
Mit einem festlichen Rahmenprogramm feierte der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst am Sonntag, den 21.07.2019, sein 10-jähriges Bestehen im Aschaffenburger Hofgarten-Kabarett. Unter den rund 150 Gästen waren neben den vom Hospizdienst begleiteten Familien auch viele ehrenamtliche Hospizbegleit...
Mit einem festlichen Rahmenprogramm feierte der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst am Sonntag, den 21.07.2019, sein 10-jähriges Bestehen im Aschaffenburger Hofgarten-Kabarett. Unter den rund 150 Gästen waren neben den vom Hospizdienst begleiteten Familien auch viele ehrenamtliche Hospizbegleiter/-innen sowie Netzwerkpartner, Unterstützter und Vertreter des öffentlichen Lebens.
In ihren Grußworten dankten der Aschaffenburger Oberbürgermeister Klaus Herzog, Schirmherr der Veranstaltung, und Albert Kattwinkel, Mitglied im Vorstand des Deutschen Kinderhospizvereins, für das große Engagement des Hospizdienstes.

Marcel Schäfer neuer Schirmherr

Mit herzlichen Worten übergab Erbprinzessin Dr. Stefanie zu Löwenstein das Amt der Schirmherrschaft an Marcel Schäfer, Sportdirektor des Bundesligisten VfL Wolfsburg. Dieser konnte aus terminlichen Gründen nicht persönlich anwesend sein, zeigte sich in einer Videobotschaft jedoch stolz, den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst in seinem wichtigen Engagement unterstützen zu können.

11 verstorbene Kinder und Jugendliche

Ein bewegender Moment bildete die Erinnerung an die elf Kinder und Jugendlichen, die seit der Gründung des Hospizdienstes im Jahr 2009 verstorben sind. Vor einer liebevoll gestalteten Erinnerungs-Leinwand zündeten die Eltern der Verstorbenen Kerzen an, während die Namen der Kinder und Jugendlichen verlesen wurden.
Glückskekse, Tetrapaks und viel Musik
Umrahmt wurde das Festprogramm durch die Band "Between the lines" um Musiker Stefan Sauer. Ein Tetrapak-Upcycling-Workshop und lebendig erzählte Geschichten im Magnolienhain des Hofgartens sorgten für Abwechslung bei den jüngeren Besucherinnen und Besuchern. Mit von der Geschwistergruppe gestalteten Glückskeksen und einer neuen Broschüre, die Geschichte und Alltag des Hospizdienstes aufzeigt, konnten die Gäste auch eine handfeste Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Ein neuer Ausbildungskurs startet

Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg begleitet in Stadt und Landkreis Aschaffenburg 27 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzender Erkrankung durch die Hilfe von 59 ehrenamtlichen Hospizbegleitern/-innen. Am 11. November startet in den Räumlichkeiten des Hospizdienstes ein neuer Ausbildungskurs, der mit einem vielfältigen Kursprogramm von 100 Stunden zur Übernahme des Ehrenamtes als Hospizbegleiter/-in befähigt.
Interessenten sind herzlich willkommen. Um die Vereinbarung eines Vorgesprächs wird gebeten.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!