Dienstag, 11.05.2021

Zehn Jahre alt-katholische Priesterin - Glückwunsch an Brigitte Glaab mit ungewohnter Distanz

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Alt-katholische Gemeinde Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

UnserEcho10JahrePriesterinBrigitteGlaab
Clemens Wombacher gratuliert Brigitte Glaab zum Priesterinjubiläum.
Foto: Klaus Scherer - Alt-katholische_Gemeinde_AB
Weihe20von20Brigitte20Glaab20201020-201
Bischof Dr. Matthias Ring hat eine besondere Beziehung zu Aschaffenburg. Bei seiner ersten Weihehandlung im Jahr 2010 weihte er in der Aschaffenburger Christuskirche Brigitte Glaab aus Wiesen zur Priesterin.
Foto: Clemens Wombacher
Haibach/Aschaffenburg. Normalerweise hätte er Brigitte Glaab umarmt – und sie ihn. Doch Clemens Wombacher, der Vorsitzende des Kirchenvorstands der alt-katholischen Gemeinde Aschaffenburg, wahrte im wahrsten Sinne Distanz, als er der ehrenamtlichen Priesterin mit einem bunten Blumenstrauß zu ihrem J...
Haibach/Aschaffenburg. Normalerweise hätte er Brigitte Glaab umarmt – und sie ihn. Doch Clemens Wombacher, der Vorsitzende des Kirchenvorstands der alt-katholischen Gemeinde Aschaffenburg, wahrte im wahrsten Sinne Distanz, als er der ehrenamtlichen Priesterin mit einem bunten Blumenstrauß zu ihrem Jubiläum gratulierte. Im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst im Garten der Haibacher Paul-Gerhardt-Kirche war die Gemeinde kurz beisammen geblieben, um an die Weihe Glaabs zur Priesterin vor zehn Jahren zu erinnern.

Die Feier im Mai 2010 in der Aschaffenburger Christuskirche war die erste Weihe einer alt-katholischen Priesterin in Bayern und zugleich die erste Weihehandlung des damals neu gewählten alt-katholischen Bischofs Dr. Matthias Ring. „Sei ein glaubender Mensch und bleibe eine Gottsucherin - auch als Priesterin“, diesen Satz hatte Bischof Matthias Brigitte Glaab bei ihrer Weihe mit auf den Weg gegeben. Clemens Wombacher dankte ihr im Namen der Aschaffenburger Gemeinde für ihren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz. KS
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden