Mittwoch, 24.07.2019

Wertheim

Zwar wurde Wertheim schon 779 erwähnt, doch stammt die erste urkundliche Erwähnung als Grafschaft aus dem Jahr 1103. 1009 verlieh König Heinrich II. der Gemeinde das Marktrecht. Durch die Verleihung des Stadtrechtes im Jahr 1306 bekam Wertheim auch Münzrecht. Nach dem Tod des letzten Grafen ging die Stadt 1556 an Graf Ludwig zu Stolberg über.

Amtsgericht Wertheim: Konten älterer Damen geplündert - Urteile gesprochen

Sanierung erfordert Vollsperrungen

Waldenhausen: Einer wollte nicht Ortsvorsteher werden - und der ist es jetzt

Eine Tour durch die Gärten auf dem Wertheimer Wartberg

Dekan Büsing verlässt Wertheim

Kandidaten für Ehrungsabend gesucht

Bestenheider Beirat fast gleich

Sonderausstellung in Wertheim: Über den unbekannten Maler Fritz Bach

Spektakuläre Flucht über Autobahn

Lärmschutz Bestenheid: Viele Fragen noch offen

Hauptschule Urphar/Lindelbach: Zehn Schüler verabschiedet

Wertheim als Idealbild der europäischen Stadt