Sonntag, 19.05.2019

Erlenbach bei Marktheidenfeld

Der Name Erlenbach bezieht sich auf die Lage an einem erlenbestandenen Bach. 815 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahre 1409 kam er in den Besitz des Grafen von Wertheim. 1612 gingen die Hocheitsrechte über Erlenbach dann an den Fürstbischof zu Würzburg und Herzog von Franken. Durch die Säkularisation 1803 kam Erlenbach mit dem Hochstift Würzburg an Bayern.

Foto: Steffen Schreck

Regio-Messe Erlenbach: Schon am Samstag viele Besucher

Bauanträge im Gemeinderat

Besuch der Passionsspiele

Foto: Michaela Weißkopf-Seitz

Dorfpolizei sorgt jetzt für Recht und Ordnung in Tiefenthal

Foto: Raymond Roth

Von Rokoko über Werwölfe bis Mondlandung

Heringsessen am Aschermittwoch

Foto: Gunter Fritsch

Wie ein 23-jähriger Industriemechaniker seine Arbeit als Betriebsratsvorsitzender angeht

Markt­hei­den­fel­der Kläranlage wird endgültig abgerechnet

Wieder Minus im Erlenbacher Forst

Forstjahr und Energie im Rat

Kommunionkinder in Erlenbach

Foto: Dorothee May

Michael Jackson und Musikantenstadl in Erlenbach

Dossier