Mittwoch, 19.09.2018

Höchst im Odenwald

Erstmalig urkundlich erwähnt wurde Höchst i. Odw. im Jahr 1156. In der zweiten Hälfte des 12. Jh. Wu …

Main-Echo berichtet aus Höchst i. Odw.

 1 2 3 4 5 6 
Höchst 23.08.2018

Kibler liest Krimi in Güterhalle

Der Kri­mi­au­tor Mi­cha­el Ki­b­ler liest am Don­ners­tag, 20. Sep­tem­ber, ab 19.30 Uhr in der Gü­ter­hal­le in Höchst aus sei­nem Werk »Treu­e­schwur«. In Ki­b­lers ak­tu­el­lem Darm­stadt-Kri­mi wird wäh­rend ei­nes Kon­gres­ses der Ge­richts­me­di­zi­ner in Darm­stadt ein Schä­d­el ge­fun­den.

Weiterlesen
Höchst 30.07.2018

Erfolgsstück ein letztes Mal zu sehen

Be­son­de­re Wür­di­gung für das Thea­ter­stück »Erra­re Di­vi­num Est - Ir­ren ist gött­lich« der Ober­stu­fen-Thea­ter-AG der Ernst-Göb­el-Schu­le (TEGS) in Höchst: Die Schü­ler sind mit ih­rer Pro­duk­ti­on zum Fes­ti­val des Schul­thea­ters der Län­der nach Kiel ein­ge­la­den wor­den.

Weiterlesen
Hassenroth 30.03.2018

Haselburg wieder geöffnet

Das In­fo­zen­trum der Aus­gra­bungs­stät­te »vil­la rusti­ca Ha­sel­burg« in Höchst ist ab Sonn­tag, 1. April, wie­der ge­öff­net. Am Os­ter­sonn­tag bie­tet Geo­park-vor-Ort-Be­g­lei­ter Ar­no Schä­fer um 15 Uhr ei­ne Füh­rung zum The­ma »Das Ge­heim­nis der Ma­tro­nen« an. Es folgt ein Rund­gang über die Rui­nen, die Be­sich­ti­gung des Kel­lers, des Ju­pi­ter­hei­lig­tums und des In­fo­zen­trums mit den ar­chäo­lo­gi­schen Fun­den.

Weiterlesen
Michelstadt 05.02.2018

Falscher Polizist will Wertsachen

Als Po­li­zis­ten ha­ben sich am Mon­tag­vor­mit­tag in Mi­chel­stadt und Höchst Be­trü­ger aus­ge­ge­ben, die Bür­ger um ih­re Wert­sa­chen brin­gen woll­ten. Wie die Po­li­zei mit­teilt, täusch­ten die An­ru­fer ei­ne Te­le­fon­num­mer vor, die der Num­mer der Er­ba­cher Po­li­zei äh­nel­te.

Weiterlesen
Höchst 11.12.2017

Festliche Klänge an Göbel-Schule

Fest­li­che Klän­ge er­war­ten die Be­su­cher des Weih­nachts­kon­zerts der Ernst-Göb­el-Schu­le am Frei­tag, 15. De­zem­ber. Wie die Schu­le mit­teilt, be­ginnt das Kon­zert der Schü­ler aus den Jahr­gangs­stu­fen 5 bis 12 um 19 Uhr in der Au­la.

Weiterlesen
Höchst 03.11.2017

Nach Unfall auf B 45: 24-Jährige gestorben

Ei­ne 24-Jäh­ri­ge, die am Mitt­woch bei Höchst in ei­nen Un­fall ver­wi­ckelt war, ist ge­s­tor­ben. Die Frau war auf der B 45 un­ter­wegs ge­we­sen und im Be­reich der Bie­nen­haus­kur­ve aus bis­lang un­be­kann­ten Grün­den in den Ge­gen­ver­kehr ge­ra­ten, wo sie mit ei­nem an­de­ren Au­to zu­sam­men­ge­sto­ßen war. Sie starb nun im Kran­ken­haus an ih­ren Ver­let­zun­gen, be­rich­tet die Po­li­zei. Ni­na Len­hardt

Weiterlesen
Höchst 01.11.2017

Sperrung der B 45 - Unfall mit Verletzten

Nach ei­nem Un­fall mit Ver­letz­ten in Höchst ist die B 45 am Mitt­woch meh­re­re Stun­den lang ge­sperrt ge­we­sen. Ei­ne 24-Jäh­ri­ge aus Lüt­zel­bach fuhr mit ih­rem Mi­ni in Rich­tung Groß-Um­stadt und ge­riet um 8.25 Uhr aus un­ge­klär­ten Grün­den im Be­reich der Bie­nen­haus­kur­ve in den Ge­gen­ver­kehr. Der Mi­ni stieß mit ei­nem Mer­ce­des zu­sam­men und blieb im Stra­ßen­gr­a­ben ste­hen.

Weiterlesen
Höchst 26.10.2017

Einbrecher in Apotheke

Die Kri­mi­nal­po­li­zei er­mit­telt we­gen ei­nes Ein­bruchs in ei­ner Apo­the­ke in der Er­ba­cher Stra­ße von Höchst. Laut ih­rem Be­richt nah­men die Tä­ter im Ver­kaufs­raum das Wech­sel­geld aus zwei Kas­sen und dem Tre­sor mit. Für ih­ren Raub­zug bra­chen die Un­be­kann­ten zwi­schen Mitt­woch, 18.30 Uhr, und Don­ners­tag, 7.50 Uhr, ein Fens­ter auf. Wolf­gang Drei­korn

Weiterlesen
Höchst 09.10.2017

Horst Bitsch bleibt Bürgermeister in Höchst

Amtsinhaber gewinnt Stichwahl

Horst Bitsch bleibt Bür­ger­meis­ter der Oden­wald­ge­mein­de Höchst. In der Stich­wahl am Sonn­tag setz­te sich der par­tei­lo­se Amts­in­ha­ber mit gut 13 Pro­zent Pro­zent Vor­sprung ge­gen sei­nen SPD-Her­aus­for­de­rer, den Ers­ten Ge­mein­de­bei­ge­ord­ne­ten Karl-Heinz Amos durch. Die bei­den Kan­di­da­ten er­fuh­ren das Er­geb­nis am Wahl­a­bend bei gro­ßem Pu­b­li­kums­zu­spruch im Foy­er des Höchs­ter Bür­ger­hau­ses.

Weiterlesen
Höchst 25.09.2017

Bitsch und Amos kämpfen in Stichwahl um Bürgermeisteramt

Nachlese zum langen Wahlabend in Höchst

Glück­lich ver­ließ kei­ner der drei Höchs­ter Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten den lan­gen Wahl­a­bend - das war ih­ren Ge­sich­tern an­zu­se­hen. Ge­beu­telt vom Aus­zäh­lungs­ma­ra­thon, der sich durch die enorm ho­he Zahl der Brief­wah­len in die Län­ge zog, zerr­ten die Stun­den, die für schwan­ken­de Er­geb­nis­se sorg­ten, an den Ner­ven.

Weiterlesen
Höchst 25.09.2017

Bitsch und Amos gehen in Stichwahl

Die Brief­wahl, de­ren Er­geb­nis­se erst am spä­ten Sonn­ta­g­a­bend vor­la­gen, hat sich als Züng­lein an der Waa­ge bei der Bür­ger­meis­ter­wahl in Höchst ent­puppt. 47,8 Pro­zent der Stim­men gin­gen an dem Amts­in­ha­ber, den par­tei­lo­sen Horst Bitsch. Da­mit ver­fehl­te er knapp die 50 Pro­zent­hür­de. 33,6 Pro­zent ent­fie­len auf den So­zial­de­mo­k­ra­ten und Ers­ten Bei­ge­ord­ne­ten Karl-Heinz Amos. Mit 18,6 Pro­zent Stim­men schei­det Lars Ma­ruhn (CDU) aus.

Weiterlesen
Höchst 21.09.2017

Zwei Herausforderer gegen Amtsinhaber

Bürgermeisterwahl in Höchst

Für die Bür­ger von Höchst und sei­nen Orts­tei­len Hetsch­bach, Müm­ling-Grum­bach, An­nels­bach, Pfirsch­bach, Fors­tel, Hum­me­troth und Has­sen­roth gilt es am kom­men­den Sonn­tag nicht nur für die Bun­des­po­li­tik an die Wahl­ur­ne zu tre­ten. Tur­nus­ge­mäß ste­hen Bür­ger­meis­ter­wah­len an. Ne­ben dem par­tei­lo­sen Amts­in­ha­ber Horst Bitsch be­wer­ben sich auch Karl-Heinz Amos (SPD) und Lars Ma­ruhn (CDU) um den Pos­ten.

Weiterlesen
Höchst 24.08.2017

Lastwagen mit Übergewicht

Ei­nen mit Erd­aus­hub völ­lig über­la­de­nen Kip­plas­ter hat ei­ne Po­li­zei­st­rei­fe am Don­ners­tag­mit­tag auf der Bun­des­stra­ße 45 zwi­schen Höchst und Bad Kö­n­ig aus dem Ver­kehr ge­zo­gen. Ei­ne Über­prü­fung des Fahr­zeugs er­gab ein Ge­samt­ge­wicht von 43,9 Ton­nen, fast zwölf Ton­nen mehr als er­laubt. Der 56-jäh­ri­ge Fah­rer aus dem Land­kreis Of­fen­bach, zu­g­leich der Chef des Trans­port­un­ter­neh­mens, durf­te sei­ne Fahrt erst fort­set­zen, nach­dem ein Teil der Fracht ab­ge­la­den war.

Weiterlesen
Höchst 24.08.2017

Bauarbeiten am Knotenpunkt B 426

Am Mon­tag, 28. Au­gust, be­ginnt Hes­sen-Mo­bil mit den Bau­ar­bei­ten zur Fahr­bah­ner­neue­rung der Bun­des­stra­ße B 426 am Kno­ten­punkt Er­ba­cher Stra­ße inn­er­halb der Orts­durch­fahrt von Höchst.

Weiterlesen
Höchst 21.08.2017

Omas und Opas Handschrift lesen lernen

In fast je­der Fa­mi­lie gibt es Do­ku­men­te in deut­scher Schrift, wie das in Süt­ter­lin ge­schrie­be­ne Poe­sieal­bum der Ur­groß­mut­ter, die Feld­post­brie­fe in deut­scher Hand­schrift vom Opa, die hand­ge­schrie­be­nen Re­zep­te der Großt­an­te. Der Fa­mi­li­en­for­scher And­reas Ste­phan aus Otz­berg bie­tet ab dem Don­ners­tag, 14. Sep­tem­ber, in Höchst ei­nen Volks­hoch­schul­kurs da­zu an.

Weiterlesen
Höchst 09.08.2017

Fünftklässer starten in Höchster Schule

Für die neu­en Fünft­kläs­ser der Ernst-Göb­el-Schu­le (EGS) in Höchst be­ginnt das Schul­jahr am Di­ens­tag, 15. Au­gust, um 8 Uhr mit ei­nem öku­me­ni­schen Got­tes­di­enst in der ka­tho­li­schen Kir­che der Oden­wald­ge­mein­de.

Weiterlesen
Eisenbach 09.08.2017

Von der Opernsängerin zur Chorleiterin auf dem Land

Sybille Philippin fühlt sich inzwischen in Höchst heimisch

Wenn Sy­bil­le Phi­l­ip­pin über ih­re Ar­beit mit dem Ei­sen­ba­cher Chor spricht, ist ihr die Be­geis­te­rung an­zu­hö­ren. Seit mehr als ei­nem Jahr lei­tet die 47-jäh­ri­ge aus­ge­bil­de­te Opern­s­än­ge­rin das Vo­ka­l­en­sem­b­le des Sän­ger­bunds 1873 im Obern­bur­ger Stadt­teil. Es ist ih­re ers­te Chor­lei­tung.

Weiterlesen
Höchst 03.08.2017

Beim Wenden Laster übersehen

Nach ei­nem Un­fall auf der Groß-Um­städ­ter Stra­ße am Don­ners­tag ge­gen 7.30 Uhr ist ein 24-jäh­ri­ger Au­to­fah­rer aus Darm­stadt schwer ver­letzt mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber in ei­ne Kli­nik ge­f­lo­gen wor­den. Die Kreis­stra­ße 212 war für Un­fal­l­auf­nah­me und Rei­ni­gung der Fahr­bahn bis 9.30 Uhr voll ge­sperrt.

Weiterlesen
Höchst 07.07.2017

Brand in Supermarkt: 500 000 Euro Schaden

Ein Scha­den von min­des­tens 500 000 Eu­ro ist am Frei­tag bei ei­nem Brand in ei­nem Su­per­markt in Höchst ent­stan­den. Beim Aus­bruch des Feu­ers ge­gen 12.30 Uhr be­fan­den sich laut Mit­tei­lung des Po­li­zei­prä­si­di­ums Darms­tag 15 Per­so­nen in dem Markt in der Aschaf­fen­bur­ger Stra­ße. Al­le konn­ten das Ge­bäu­de, das bis auf die Au­ßen­mau­ern nie­der­brann­te, un­ver­letzt ver­las­sen.

Weiterlesen
Höchst 05.07.2017

Traumnote 1,0 für Tessa Bethke

Die Hein­rich-Böhm-Hal­le in Breu­berg war am Sams­ta­g­a­bend das Ziel von 97 fest­lich ge­k­lei­de­ten Schü­l­ern und Schü­le­rin­nen, die sich zu ih­rem Abi­ball tra­fen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Höchst 03.07.2017

Einbrecher kommen in Mittagspause

Nach Ein­brüchen in Höchst sucht die Po­li­zei nach ei­ge­nen An­ga­ben zwei Ver­däch­ti­ge, die zwi­schen 30 und 40 Jah­re alt sind. Die bei­den Män­ner sol­len am Frei­tag zwi­schen 12.40 und 14 Uhr - al­so je­weils wäh­rend der Mit­tags­pau­se - in zwei Ge­schäf­te ein­ge­s­tie­gen und Geld aus der Kas­se ge­klaut ha­ben.

Weiterlesen
Hummetroth 12.06.2017

Römerfest auf der Haselburg

Der Ha­sel­burg­ve­r­ein ver­an­stal­tet am Sonn­tag, 18. Ju­ni, ein Rö­mer­fest auf dem Areal des Frei­licht­mu­se­ums Vil­la Rusti­ca Ha­sel­burg am Orts­rand von Hum­me­troth. Das In­for­ma­ti­ons­zen­trum ist von 11 bis 17 Uhr ge­öff­net. Rö­mi­sche, kel­ti­sche und ger­ma­ni­sche Grup­pen zei­gen, wie sich hier das Le­ben vor rund 2000 Jah­ren ge­stal­tet ha­ben könn­te.

Weiterlesen
Höchst 07.06.2017

Einbrecher klauen Hunderte Brillen

Bril­len im Wert von mehr als 10 000 Eu­ro ha­ben Die­be in der Nacht zum Mitt­woch in Höchst er­beu­tet. Die Un­be­kann­ten bra­chen nach Di­ens­tag, 18.30 Uhr, die Ein­gangs­tür ei­nes Op­ti­ker-Ge­schäfts am Mont­me­lia­ner Platz auf, teilt die Po­li­zei mit. Sie nah­men meh­re­re Hun­dert Bril­len­ge­s­tel­le so­wie Wech­sel­geld aus der Re­gi­s­trier­kas­se mit. Ni­na Len­hardt

Weiterlesen
Höchst 10.05.2017

Schüler präsentieren wilde 60er Jahre

»Von den Beat­les bis zur Mond­lan­dung« lau­tet der Ti­tel ei­ner Ver­an­stal­tung am Frei­tag, 12. Mai, ab 19.30 Uhr in der Höchs­ter Ernst-Göb­el-Schu­le. Die­se nennt als An­lass das Ju­bi­läum »50 Jah­re 60er«. Die Ober­stu­fen­schü­ler des Ge­schichts­grund­kur­ses setzt sich mit den 60er Jah­ren au­s­ein­an­der. Hier­bei steht nicht die Po­li­tik, son­dern Trends, Mo­de, Mu­sik und auch Sport im Vor­der­grund. Der Ein­tritt ist frei, in der Pau­se wird ein Buf­fet an­ge­bo­ten.

Weiterlesen
Höchst 08.05.2017

Frühlingsfest zur Apfelblüte in Höchst

Mit sei­nem Ap­fel­blü­ten­fest fei­ert Höchst von Frei­tag, 12., bis Mon­tag, 15. Mai, das ers­te gro­ße Früh­lings­fest im Oden­wald. Zum Fest­pro­gramm zählt ein Vergnü­g­ung­s­park mit Markt­be­trieb, ein Floh­markt, der ver­kauf­s­of­fe­ne Sonn­tag mit Au­to­schau und der Fes­t­um­zug un­ter dem Mot­to »Kind­heit­sträu­me wer­den wahr«, der sich am Sonn­tag um 13.30 Uhr in Be­we­gung setzt. Zur Er­öff­nung wird die neue Ap­fel­blü­ten­kö­n­i­gin vor­ge­s­tellt.

Weiterlesen

Main-Echo berichtet aus Höchst i. Odw.

 1 2 3 4 5 6