Mittwoch, 19.09.2018

Wächtersbach

Wächtersbach entstand vermutlich in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts aus einem Burgflecken, de …

Main-Echo berichtet aus Wächtersbach

 1 2 
Wächtersbach 17.06.2018

Bahn verspricht: Der Dialog geht weiter

Nach der Ent­schei­dung, mit der Va­ri­an­te IV in das Rau­m­ord­nungs­ver­fah­ren zu ge­hen, hat die Bahn bei der wei­te­ren Pla­nung der Aus- und Neu­bau­st­re­cke zwi­schen Geln­hau­sen und Ful­da Opti­mie­run­gen in Sa­chen Lärm­schutz und Bau­ablauf an­ge­kün­digt.

Weiterlesen
Wächtersbach 15.06.2018

Entscheidung für Bahntrasse gefallen

DB favorisiert tunnelreiche Strecke

Beim Aus- und Neu­bau der Schie­n­en­tras­se zwi­schen Geln­hau­sen und Ful­da geht die Bahn mit der Pla­nungs­va­ri­an­te IV in das Ge­neh­mi­gungs­ver­fah­ren. Das teil­ten DB-Vor­stand Dirk Rompf und der hes­si­sche Ver­kehrs­mi­nis­ter Ta­rek Al Wa­zir am Frei­ta­g­a­bend in Wäch­ters­bach mit.

Weiterlesen
Wächtersbach 14.06.2018

Entscheidung über Mottgers-Alternative

Be­reits mehr­fach wur­de der Ter­min ver­scho­ben: Bei der am heu­ti­gen Frei­tag, 15. Ju­ni, an­be­raum­ten Sit­zung des Dia­log­forums soll in Wäch­ters­bach (Main-Kin­zig-Kreis) end­gül­tig ver­kün­det wer­den, wo die Aus- und Neu­bau­st­re­cke der Bahn im Raum Ha­nau-Würz­burg-Ful­da ver­lau­fen wird.

Weiterlesen
Wächtersbach 11.06.2018

Dritte Variante für Bahnstrecke gestrichen

Aus zwei mach drei und um­ge­kehrt: Nur kurz hat die Va­ri­an­te VIII des un­ab­hän­gi­gen Pla­ners Ing­mar Go­ris­sen bei der End­aus­wahl für den Ver­lauf der Aus- und Neu­bau­st­re­cke zwi­schen Geln­hau­sen und Ful­da mit­ge­mischt.

Weiterlesen
Großkrotzenburg 22.05.2018

15-jähriger Radfahrer bespuckt und geschlagen

Polizei Südosthessen

Ein Fußgänger hat am Donnerstagmittag einen 15-jährigen Radfahrer in Großkrotzenburg angespuckt. Als der Jugendliche anhielt, um seinen Altersgenossen zur Rede zu stellen, schlug ihn dieser mit der Faust ins Gesicht.

Weiterlesen
Wächtersbach 09.04.2018

Vom »Smart Home« zu »Huhn und Ei«

Mehr als 300 na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Aus­s­tel­ler wer­den im Mai zur Mes­se Wäch­ters­bach er­war­tet. Die Ver­brau­cher- und Er­leb­nis­mes­se, die nach An­ga­ben der Ver­an­stal­ter Jahr für Jahr durch­schnitt­lich 60 000 Men­schen aus Hes­sen und dem be­nach­bar­ten Bay­ern an­lockt, wird zum 70. Mal aus­ge­rich­tet. Dies soll am ers­ten Mes­se­tag, Sams­tag, 5. Mai, mit ei­ner Be­ne­fiz-Ju­bi­läums­ga­la ge­fei­ert wer­den.

Weiterlesen
Wächtersbach 02.06.2017

Beinamputierter Starter bei Hindernislauf

Tom Belz: «Geht nicht, gibt's nicht»

30 Hindernisse auf 13 Kilometern bewältigen, steile Rampen erklimmen und Sandsäcke schleppen - Tom Belz hat Lust drauf. Er nimmt am Hindernislauf «Strong Viking» teil. Obwohl er nur ein Bein hat.

Weiterlesen
Wächtersbach 01.06.2017

Kondition und Mut gefragt

Gleich drei Deut­sch­land-Pre­mie­ren ste­hen bei den Hin­der­nis-Ge­län­de­läu­fen am Wo­che­n­en­de in Wäch­ters­bach (Main-Kin­zig-Kreis) auf dem Pro­gramm. Erst­mals gibt es ei­ne Wa­ter Edi­ti­on, bei der et­wa 4000 Frei­zeits­port­ler spek­ta­ku­lä­re Was­s­er­hin­der­nis­se über­win­den müs­sen. Sie kön­nen wäh­len zwi­schen Di­s­tan­zen von sie­ben, 13 oder 19 Ki­lo­me­tern. Das Gan­ze er­for­dert nicht nur Kon­di­ti­on und Kraft, auch Mut und Ge­schick.

Weiterlesen
Wächtersbach 01.06.2017

Hindernislauf- Event in Wächtersbach - Kondition und Mut gefragt

Ein Starter will die Strecke auf einem Bein bewältigen

Durch Schlamm robben, Wassergräben überwinden, sich bis zur Erschöpfung verausgaben. Tausende Freizeitsportler nehmen am Wochenende in Wächtersbach wieder an Hindernisläufen teil. Ein Starter will die Strecke auf einem Bein bewältigen - ein Novum.

Weiterlesen
Wächtersbach 09.05.2017

Sommerbühne auf Eis: Chöre enttäuscht

Liegt die »Som­mer­büh­ne«, die Land­rat Erich Pi­pa (SPD) im Wäch­ters­ba­cher Sch­loss­gar­ten schaf­fen woll­te, nach der jüngs­ten Kreis­tags­sit­zung auf Eis oder ist sie be­reits tot? Vie­le kul­tur­t­rei­ben­de Ve­r­ei­ne hat­ten auf ei­ne sch­nel­le Ent­schei­dung ge­hofft, al­len voran der Chor­ver­band Main-Kin­zig. »Un­se­re Ent­täu­schung ist groß«, ließ des­sen Ge­schäfts­füh­rer Klaus Rit­ter am Di­ens­tag wis­sen.

Weiterlesen
Wächtersbach 03.04.2017

Sperrung bei Wächtersbach

Die Lan­des­stra­ße 3216 zwi­schen Wäch­ters­bach und Au­f­enau ist von die­sem Di­ens­tag an vor­aus­sicht­lich zwei Ta­ge lang we­gen Bau­ar­bei­ten ge­sperrt.

Weiterlesen
Wächtersbach 24.03.2017

Millionen für Schloss Wächtersbach

Das seit Jah­ren leer ste­hen­de und bau­fäl­li­ge Sch­loss Wäch­ters­bach im Main-Kin­zig-Kreis wird mit ei­nem Mil­lio­nen­pro­jekt wie­der her­ge­rich­tet. An die­sem Sams­tag er­folgt der sym­bo­li­sche Start der um­fas­sen­den Sa­nie­rungs­ar­bei­ten, wie die Deut­sche Stif­tung Denk­mal­schutz am Frei­tag mit­teil­te.

Weiterlesen
Gelnhausen 05.03.2017

Thorsten Stolz holt mit 57,9 Prozent »sensationellen Sieg«

Sozialdemokrat gewinnt Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis

Kurz vor 20 Uhr bran­det am Sonn­tag im Main-Kin­zig-Forum in Geln­hau­sen der Ap­plaus auf. Die Groß­l­ein­wand zeigt das Er­geb­nis der Land­rats­wahl: Thors­ten Stolz, SPD-Bür­ger­meis­ter von Geln­hau­sen und mit 37 Jah­ren der mit Ab­stand Jüngs­te der sechs Kan­di­da­ten, hat aus dem Stand die ab­so­lu­te Mehr­heit ge­schafft. »57,9 Pro­zent!«

Weiterlesen
Flörsbachtal 05.03.2017

Thorsten Stolz wird neuer Landrat in Main-Kinzig

Deutlicher Vorsprung für den SPD-Mann aus Gelnhausen

Bei der Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis sind alle Stimmen ausgezählt. Von 107.474 gültigen Stimmen erhielt SPD-Kandidat Thorsten Stolz (37) 62.602 (57,9 Prozent).

Weiterlesen
Wächtersbach 11.02.2017

Vollsperrung der B276 nach Lastwagenunfall bei Wächtersbach

Zugmaschine und Auflieger blockieren Straße

In der Nacht zum Samstag, dem 11.02.2017, 00.10 Uhr, kam auf der B276, Höhe Km 1.0, ein aus Richtung Eiserner Hand nach Brachtal fahrender Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr ca. 80 Meter durch den Straßengraben und beschädigte zunächst zwei Leitpfosten.

Weiterlesen
Wächtersbach 15.11.2016

Im Frühsommer 2017 will sich die Bahn festlegen

Die Deut­sche Bahn will im Früh­som­mer 2017 ih­re fa­vo­ri­sier­te Va­ri­an­te für die Neu­bau­st­re­cke Ha­nau-Würz­burg/ Ful­da nen­nen und in das Ge­neh­mi­gungs­ver­fah­ren ein­brin­gen. Ak­tu­ell ste­hen noch sie­ben Va­ri­an­ten zur Dis­kus­si­on, wie die Bahn am Mon­tag bei ei­ner In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung in Wäch᠆­ters­bach be­kannt­gab.

Weiterlesen
Gelnhausen 09.11.2016

Schienenausbau bei Gelnhausen: Infoabend

Zu ei­ner öf­f­ent­li­chen In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum ak­tu­el­len Pla­nungs­stand des St­re­cken­aus­baus auf den Rou­ten Ha­nau-Würz­burg/Ful­da lädt die Deut­sche Bahn am Mon­tag, 14. No­vem­ber, ein.

Weiterlesen
Wächtersbach 30.10.2016

Bis die Muskeln schmerzen: »Strong Viking«-Lauf in Wächtersbach

Mut und Durch­hal­te­ver­mö­gen wa­ren bei den rund 3500 Star­tern ge­fragt, die am Wo­che­n­en­de beim »Strong Viking«-Lauf in Wäch­ters­bach (Main-Kin­zig-Kreis) über me­ter­ho­he Hin­der­nis­se klet­ter­ten, durch fie­sen Schlamm robb­ten oder vor­sich­tig durch Mat­sch­löcher un­ter Sta­cheldraht­zaun hin­durch­kro­chen. Die Sport­ler hat­ten die Wahl zwi­schen St­re­cken von sie­ben, 13 oder 19 Ki­lo­me­tern Län­ge.

Weiterlesen
Freigericht 27.08.2016

Hubschrauber sucht Einbrecher

Polizei Südosthessen

Am Freitag, gegen 18.00 Uhr, suchten Einbrecher eine Schule im Konrad-Adenauer-Ring in Freigericht Somborn heim. Mehrere Streifenwagenbesatzungen umstellten zunächst den weitläufigen Schulkomplex. Dabei wurden die Polizisten aus Gelnhausen auch von ihren Kollegen mit dem Polizeihubschrauber aus der Luft unterstützt.

Weiterlesen
Bad Orb 10.08.2016

A 66 bei Bad Orb: Ab Mittwoch Baustelle

Ab nächs­ten Mitt­woch sol­len auf der A 66 zwi­schen den An­schlüs­sen Bad Orb/Wäch­ters­bach und Bad So­den-Sal­müns­ter für 4,5 Mil­lio­nen Eu­ro Fahr­bahn­schä­den be­sei­tigt wer­den. Laut Ver­kehrs­be­hör­de Hes­sen Mo­bil wer­den auf 4,6 Ki­lo­me­tern Ris­se, of­fe­ne Fu­gen und Spur­rin­nen be­ho­ben. Der Ver­kehr lau­fe nach der »3+1«- Re­ge­lung an der Bau­s­tel­le vor­bei:

Weiterlesen
Wächtersbach 22.07.2016

Schloss soll neues Rathaus werden

Das seit Jah­ren leer ste­hen­de Sch­loss Wäch­ters­bach soll künf­tig das Rat­haus der Stadt wer­den. Das Ge­bäu­de ist al­ler­dings stark sa­nie­rungs­be­dürf­tig. Um die Re­stau­rie­rungs­ar­bei­ten des Ge­bäu­des in­mit­ten der Alt­stadt zu för­dern, gibt das Land Hes­sen 220 000 Eu­ro hin­zu.

Weiterlesen
Wächtersbach 19.05.2016

Regionale Lebensmittel ausprobieren

Le­cke­re Le­bens­mit­tel aus der Re­gi­on: Paral­lel zur Mes­se Wäch­ters­bach hat kürz­lich das drit­te Re­gio­na­le Ge­sch­macks­fes­ti­val Kin­zig­tal und Spess­art be­gon­nen. Land­wir­te, hand­wer­k­li­che Ver­ar­bei­ter, Re­stau­rants und Gast­stät­ten zei­gen bis zum 6. Ju­ni, was die Re­gi­on ku­li­na­risch zu bie­ten hat.

Weiterlesen
Wächtersbach 08.04.2016

Reisen ist 2016 Messe-Schwerpunkt

Tou­ris­mus und Be­rufs­aus­bil­dung sind bei der dies­jäh­ri­gen Mes­se Wäch­ters­bach zwei Schwer­punkt­the­men. Laut ei­ner Mit­tei­lung be­ginnt die Mes­se mit et­wa 300 Fach­aus­s­tel­lern am Sams­tag, 30. April, und en­det am 8. Mai. Die Mes­se gilt mit 60 000 Be­su­chern im Durch­schnitt als ei­ne be­deu­ten­de Ver­brau­cher­mes­se mit ei­ner lan­gen Tra­di­ti­on.

Weiterlesen
Gründau 04.03.2016

Unfall mit fünf Verletzten

Polizei Südosthessen

Fünf junge Menschen sind am Donnerstagabend auf der Bundesstraße zwischen Lieblos und Büdingen bei einem Unfall verletzt worden.

Weiterlesen
Offenbach 04.02.2016

Polizei warnt vor falschem "Polizeibeamten"

Polizei Südosthessen

Eine besorgte ältere Dame meldete sich beim 2. Polizeirevier, dass sie am Mittwochabend von einem Mann angerufen wurde. Der Anrufer gab vor, dass er Polizeibeamter sei und bei einem Festgenommenen ihre Personalien vorgefunden hätte. Im weiteren Gespräch hatte der Unbekannte wissen wollen, ob sie alleine lebt und Wertgegenstände in der Wohnung hätte.

Weiterlesen

Main-Echo berichtet aus Wächtersbach

 1 2