Montag, 20.05.2019

Königheim

Erste urkundliche Erwähnungen stammen aus dem Jahr 1099, als Abt Adam vom Kloster Ebrach seine Güter in der Gemarkung Königheim an das Bistum Würzburg abgab. Dieses überschrieb Königheim 1559 an Mainz. Von 1803 - 1806 gehörte der Ort kurze Zeit zum Fürstentum Leiningen, wurde dann aber von Napoleon dem Großherzogtum Baden zugeschlagen.

Main-Echo berichtet aus Königheim

Gruppen berichten aus Königheim

Keine passenden Artikel gefunden

Neuste Bildergalerien aus Königheim

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Keine passenden Artikel gefunden