Mittwoch, 26.09.2018

Großrinderfeld


Main-Echo berichtet aus Großrinderfeld

Großrinderfeld 12.12.2017

Adventskonzert in St. Michael

Ein Ad­vents­kon­zert mit dem Kir­chen­chor Großrin­der­feld, dem Kin­der­chor und dem Chor »Has­te Tö­ne«, dem Blä­se­r­en­sem­b­le »Rent­ner­b­lech« und den So­lis­ten Ernst Rich­ter (Or­gel) und Ste­fa­nie Leucht­weis (In­stru­men­tal/Ge­sang) so­wie Me­di­ta­ti­ons­tex­ten ist am Sonn­tag, 17. De­zem­ber, um 18 Uhr in der Kir­che St. Mi­cha­el in Großrin­der­feld. Im An­schluss gibt es Glühw­ein auf dem Kirch­platz. Der Spen­de­n­er­lös geht an das In­di­en-Pro­jekt von Sr. Tes­sy.

Weiterlesen
Wertheim 10.11.2017

Einbrecher aktiv - Enormer Sachschaden

Polizei Main-Tauber-Kreis

Enormen Sachschaden hat ein Unbekannter in der Nacht auf Mittwoch bei einem Einbruch in eine Praxis in Wertheim-Reinhardshof angerichtet.

Weiterlesen
Wertheim 16.11.2016

Einbruch in Fahrradladen

Polizei Heilbronn für den MainTauber-Kreis

Unbekannte Diebe brachen zwischen Montag, 18.30 Uhr, und Dienstag, 09.20 Uhr, in ein Geschäft in der Wertheimer Bahnhofstraße ein.

Weiterlesen
Großrinderfeld 24.03.2016

Bunte Eier am laufenden Band

Os­tern ist für vie­le ei­ne Zeit der Ent­span­nung - aber für man­che auch ein Groß­ge­schäft. Für Ei­er­fär­ber zum Bei­spiel. Und da gibt es in Großrin­der­feld (Main-Tau­ber-Kreis) neu­er­dings ei­nen gro­ßen: Chris­ti­an End­res, 42 Jah­re alt, be­sitzt nach ei­ner In­ves­ti­ti­on von 1,5 Mil­lio­nen Eu­ro seit die­sem Jahr die mo­derns­te und üp­pigs­te Ei­er­fär­be­fa­brik im süd­deut­schen Raum.

Weiterlesen
Großrinderfeld 21.12.2015

Fußgänger von Lastzug überrollt: Tot

Ein 17-Jäh­ri­ger ist in der Nacht zum Sams­tag ge­gen 1.15 Uhr auf der Au­to­bahn 81 auf Höhe des Park­plat­zes Gerchs­hei­mer Grund bei Großrin­der­fel­d  (Main-Tau­ber-Kreis) von ei­nem Last­zug über­rollt wor­den. Die­ser kam aus Rich­tung Würz­burg und er­fass­te den Fuß­g­än­ger auf der rech­ten Spur. Der 59-jäh­ri­ge Fah­rer  er­litt ei­nen Herz­in­farkt, nach­dem ihm ge­sagt wor­den war, dass der 17-Jäh­ri­ge tot ist. Der Las­ter­fah­rer kam in ei­ne Würz­bur­ger Kli­nik.

Weiterlesen
Großrinderfeld 19.12.2015

Fußgänger auf Autobahn 81 tödlich verletzt

Polizei Heilbronn für den Main-Tauber-Kreis

Ein 17-Jähriger wurde in der Nacht zum Samstag auf der A81 tödlich verletzt. Der Mann war zu Fuß auf Hohe des Parkplatzes "Gerchsheimer Grund" auf der rechten Fahrspur in Richtung Tauberbischofsheim unterwegs und war dort von einem Lastwagen mit anhäher erfasst worden.

Weiterlesen
Großrinderfeld 25.08.2014

Bei Nässe zu schnell unterwegs

Ein Scha­den von 19 000 Eu­ro ist am Sams­tag­mit­tag auf der A 81 bei Großrin­der­feld ent­stan­den. Ein 55-Jäh­ri­ger war ge­gen 13.30 Uhr von Heil­b­ronn in Rich­tung Würz­burg un­ter­wegs und fuhr mit sei­nem Mer­ce­des auf dem rech­ten Fahr­st­rei­fen, be­rich­tet die Po­li­zei. Ver­mut­lich hat­te der Mann sein Tem­po nicht an­ge­passt: Von der re­gen­nas­sen Fahr­bahn kam er nach rechts ab und prall­te ge­gen die Schutz­plan­ken.

Weiterlesen
Großrinderfeld 05.05.2014

Jaguar brennt auf A 81: 55 000 Euro Schaden

Aus­ge­brannt ist ein Ja­guar am Sams­tag auf der A 81 zwi­schen Heil­b­ronn und Würz­burg. Ver­letzt wur­de nie­mand. Der 57 Jah­re al­te Fah­rer lenk­te den Wa­gen auf den Stand­st­rei­fen und konn­te nur zu­se­hen, wie die­ser in Flam­men auf­ging. Feu­er­weh­ren lösch­ten den Brand. Den Scha­den am Wa­gen schätzt die Po­li­zei auf rund 55 000 Eu­ro, den Scha­den am Stra­ßen­be­lag auf et­wa 5000 Eu­ro. Thors­ten Mai­er

Weiterlesen
Großrinderfeld 26.02.2014

Auf der Autobahn: Lastzug in Flammen

Auf der Au­to­bahn Würz­burg - Heil­b­ronn ist ges­tern Vor­mit­tag bei Großrin­der­feld (Main-Tau­ber-Kreis) ein Last­wa­gen aus­ge­brannt. Als die Feu­er­wehr ein­traf, stand der Sat­tel­zug be­reits in hel­len Flam­men. Die Po­li­zei ver­mu­tet ei­nen tech­ni­schen De­fekt als Ur­sa­che und schätzt den Scha­den auf 68 000 Eu­ro. Tho­mas Jun­ge­wel­ter

Weiterlesen
Großrinderfeld 13.07.2013

Ungebremst in die Baustellensicherung

150 000 Eu­ro Scha­den und ein leicht ver­letz­ter Vier­jäh­ri­ger: Das ist die Bi­lanz ei­nes Un­falls am Don­ners­ta­g­a­bend auf der A 81 auf Höhe von Großrin­der­feld im Main-Tau­ber-Kreis. Wie die Po­li­zei mit­teilt, hat­te ein 23-jäh­ri­ger Sat­tel­zug­fah­rer of­fen­bar den Licht­hin­weis »Pfeil nach links«, der ei­ne Bau­s­tel­le si­cher­te, über­se­hen. Na­he­zu un­ge­b­remst fuhr er auf das Hin­der­nis und ei­nen da­vor ab­ge­s­tell­ten Last­wa­gen ei­ner Bau­fir­ma auf.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Großrinderfeld

Neuste Bildergalerien aus Großrinderfeld

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Tauberbischofsheim vor 11 Stunden

Die MPU schaffen: Vorbereitungskurs

Ei­ne Vor­be­rei­tung auf die Me­di­zi­nisch-Psy­cho­lo­gi­sche-Un­ter­su­chung (MPU) bie­tet die Sucht­be­ra­tungs­s­tel­le des AGJ-Fach­ver­ban­des für Präv­en­ti­on und Re­ha­bi­li­ta­ti­on im Main-Tau­ber-Kreis im No­vem­ber an.

Weiterlesen
Tauberbischofsheim vor 11 Stunden

Qualifikationen anerkennen lassen

Das ba­den-würt­tem­ber­gi­sche Lan­des­netz­werk »In­te­g­ra­ti­on durch Qua­li­fi­zie­rung (IQ)« bie­tet ei­ne Be­ra­tung zur An­er­ken­nung aus­län­di­scher Be­rufs­qua­li­fi­ka­tio­nen im Be­rufs­in­for­ma­ti­ons­zen­trum (BiZ) der Agen­tur für Ar­beit in Tau­ber­bi­schofs­heim, Pe­s­ta­loz­zi­al­lee 17, an. Der nächs­te Ter­min ist am Don­ners­tag, 11. Ok­tober.

Weiterlesen
Tauberbischofsheim vor 12 Stunden

Bei Auszeit vom Alltag entspannen

Ei­ne Aus­zeit vom All­tag bie­tet die Kreis­ar­beits­ge­mein­schaft der ka­tho­li­schen Bil­dungs­wer­ke am Sams­tag, 13. Ok­tober, an. Das »Ent­span­nungs­pot­pour­ri« be­ginnt um 14.30 Uhr im ka­tho­li­schen Ge­mein­de­haus St. Bo­nifa­ti­us und dau­ert bis 18 Uhr.

Weiterlesen
Tauberbischofsheim 21.09.2018

Tipps fürs Studium an der DHBW

Ei­ne In­fo­ver­an­stal­tung zum dua­len Stu­di­um an der Dua­len Hoch­schu­le Ba­den-Würt­tem­berg (DHBW) Mos­bach or­ga­ni­siert die Agen­tur für Ar­beit in Tau­ber­bi­schofs­heim am Don­ners­tag, 11. Ok­tober.

Weiterlesen
Tauberbischofsheim 21.09.2018

Schlachthof Tauberbischofsheim schließt endgültig

Rund 50 Mitarbeiter erhalten die Kündigung

Der Schlacht­hof Tau­ber­bi­schofs­heim, der von der ört­li­chen Fir­ma Hy­nek Schlacht­hof GmbH be­trie­ben wird, sch­ließt end­gül­tig. Das sei den rund 50 Mit­ar­bei­tern bei ei­ner Be­triebs­ver­samm­lung am Don­ners­tag mit­ge­teilt wor­den, wie es auf der Ho­me­pa­ge der Fir­ma Hy­nek heißt. Nach ei­ner "sehr gründ­li­chen und sorg­fäl­ti­gen Ab­wä­gung al­ler re­le­van­ten Aspek­te be­züg­lich des Stand­orts" sei man zu der Ent­schei­dung ge­kom­men, die Pro­duk­ti­on bei Hy­nek nicht fort­zu­set­zen, heißt es in der Er­klär­ung wei­ter.

Weiterlesen