Montag, 20.05.2019

Grünsfeld

Die Siedlung, aus der das heutige Grünsfeld hervorging, wurde bereits zur Zeit der Karolinger gegründet; die erste urkundliche Erwähnung stammt aus der Zeit um 750. Ab 1213 gehörte der Ort den Herren von Rieneck und bekam um 1320 die Stadtrechte verliehen. Durch Heirat gelangte Grünsfeld 1487 an die Landgrafen von Leuchtenberg.

Main-Echo berichtet aus Grünsfeld

Gruppen berichten aus Grünsfeld

Keine passenden Artikel gefunden

Neuste Bildergalerien aus Grünsfeld

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Keine passenden Artikel gefunden