Donnerstag, 20.06.2019

Eppertshausen

Nach dem Historiker J. Christian Steiner erscheint Eppertshausen in einer alter Kloster-Zinsliste aus dem Jahre 836 als ,,Ecgiharteshuson". Die Ansiedlung wurde zum Eigentumsort der Ritter von Groschlag. Doch im Laufe der Jahrhundert kam es immer wieder um Streitigkeiten mit den Grafen von Hanau, die ebenfalls Marktrechte beanspruchten.

Main-Echo berichtet aus Eppertshausen

Kindertagesstätte St. Sebastian in Eppertshausen ausgezeichnet

Ära Müller-Herzing endet nach 39 Jahren

»Man liebt sie oder man hasst sie«

Eppertshausen: Feuerwehr rettet Pferd und findet Waffen

1 Fotoserie

Faschingsbörse knackt alle Rekorde

Eppertshausen: 500 Euro für die Jugendarbeit

Eppertshausen auf dem Weg zu Kita des Jahres

»Park45« soll noch größer werden

Zum Jubiläum so groß wie nie

Kerbmudder trägt Wappenvogel als Tattoo

Günther Maschinenbau zieht in Park 45

Bewaffnete Männer überfallen Spielhalle in Eppertshausen

Gruppen berichten aus Eppertshausen

Keine passenden Artikel gefunden

Neuste Bildergalerien aus Eppertshausen

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

»Das ist mental eine Herausforderung«

Ein Som­mer­a­bend in Dieburg - »Die­burg in Blau«

»Wir lernen Leben retten«

Hoffnungstour macht Station am Wasserwerk

Wolfgangsee: Sanierung käme teuer

"Deckel drauf" gegen Kinderlähmung: Darum müssen Rotarier im Dieburger Raum ihr Hilfsprojekt beenden