Sonntag, 18.11.2018

Eppertshausen

Nach dem Historiker J. Christian Steiner erscheint Eppertshausen in einer alter Kloster-Zinsliste au …

Main-Echo berichtet aus Eppertshausen

Eppertshausen 14.11.2018

Zum Jubiläum so groß wie nie

Seit ei­nem Vier­tel­jahr­hun­dert be­rei­chern die Hob­by-Künst­ler Ep­perts­hau­sen das kul­tu­rel­le Le­ben im Ost­kreis Darm­stadt-Die­burg. Nach au­ßen in Er­schei­nung tre­ten sie stets im No­vem­ber mit ei­ner zwei­tä­g­i­gen Aus­stel­lung in der Ep­perts­häu­ser Bür­ger­hal­le. Seit fünf Jah­ren ist die Grup­pe von Krea­ti­ven aus der gan­zen Re­gi­on zu­dem ein­ge­tra­ge­ner Ve­r­ein und zählt in­zwi­schen 27 Mit­g­lie­der. Am Wo­che­n­en­de des 17. und 18. No­vem­ber steigt die 25. Aus­stel­lung.

Weiterlesen
Eppertshausen 01.10.2018

Kerbmudder trägt Wappenvogel als Tattoo

Nach dem Kerb­baum-Auf­s­tel­len mit Un­fall am Frei­tag, dem son­ni­gen Um­zug und der Par­ty bis drei Uhr mor­gens am Sams­tag so­wie vor dem Aus­klang in Ep­perts­hau­sens Gast­stät­ten am Mon­tag ha­ben Fa­mi­li­en­nach­mit­tag und Ker­b­re­de am Sonn­tag in der Bür­ger­hal­le ei­nen der Höh­e­punk­te der dies­jäh­ri­gen Ep­perts­häu­ser Kerb mar­kiert. Kerb­mud­der Katha­ri­na I. (Katha­ri­na Schrö­der) ver­las vor rund 500 Zu­hö­rern im gro­ßen Saal nicht nur ih­re um das Frei­tagser­eig­nis ak­tua­li­sier­ten Zei­len, son­dern führ­te auch ei­ne Neue­rung ein.

Weiterlesen
Dieburg 21.09.2018

Günther Maschinenbau zieht in Park 45

Das nennt man Wachs­tum, von dem ei­ne Re­gi­on di­rekt pro­fi­tiert: Das seit 1983 in Die­burg an­säs­si­ge Un­ter­neh­men Gün­t­her Ma­schi­nen­bau hat die Zahl sei­ner Mit­ar­bei­ter in den ver­gan­ge­nen zehn Jah­ren von 50 auf 110 er­höht.

Weiterlesen
Eppertshausen 14.09.2018

Bewaffnete Männer überfallen Spielhalle in Eppertshausen

Kripo Darmstadt ermittelt

Zwei mit Pistole und Schlagstock bewaffnete Männer haben am frühen Freitagmorgen die Spielothek in Epperthausen (Kreis Darmstadt-Dieburg) überfallen und mehrere hundert Euro geraubt.

Weiterlesen
Eppertshausen 07.09.2018

Tötung und Suizid: Kein Dritter beteiligt

Die Staats­an­walt­schaft Darm­stadt geht von ei­nem Tö­t­ungs­de­likt und ei­nem Sui­zid in Ep­perts­hau­sen (Kreis Darm­stadt-Die­burg) aus. »Hin­wei­se dar­auf, dass Drit­te an den Vor­gän­gen be­tei­ligt wa­ren, gibt es nicht«, be­rich­te­te die Staats­an­walt­schaft Darm­stadt am Mitt­woch.

Weiterlesen
Eppertshausen 07.09.2018

In guten wie in schlechten Zeiten

Er ist ei­ner der äl­tes­ten of­fi­zi­el­len Fuß­ball-Fan­clubs deut­sch­land­weit (sie­he Hin­ter­grund). "Wir ge­hen so­gar da­von aus, dass wir der äl­tes­te sind, und bis heu­te hat uns noch nie­mand kor­ri­giert", sagt Wil­li Trux. Er ist Grün­dungs­mit­g­lied des OFC-Fan­clubs Ep­perts­hau­sen - und leis­te­te da­mit 1968 zu­sam­men mit zehn wei­te­ren Män­nern His­to­ri­sches.

Weiterlesen
Eppertshausen 02.09.2018

Wenn der Pfarrer zum Zirkusdirektor wird

Wenn Müns­ters ka­tho­li­scher Pfar­rer Bern­hard Schüp­ke den Zir­kus­di­rek­tor gibt, sich Ep­perts­hau­sens ka­tho­li­sche Ge­mein­de­re­fe­ren­tin Clau­dia Sc­hö­ning als Eis­bär ver­k­lei­det und Müns­ters evan­ge­li­sche Pfar­re­rin Kers­tin Groß die Ma­ne­ge für Clow­ne­rie und Ar­tis­tik frei­gibt, muss das ei­ne wir­k­lich au­ßer­ge­wöhn­li­che kirch­li­che Ver­an­stal­tung sein.

Weiterlesen
Eppertshausen 03.08.2018

Die Frau mit dem weißen und dem weisen Herz

Ste­pha­nie Groh ist gläu­big, prak­ti­zie­ren­de Chris­tin. Doch vor ziem­lich ge­nau ei­nem Jahr ge­riet sie ins Zwei­feln: Nach­dem sie ei­ne ver­däch­ti­ge Stel­le er­tas­tet hat­te und ent­sp­re­chen­de Un­ter­su­chun­gen über sich hat­te er­ge­hen las­sen, kam per An­ruf die sch­lim­me Ge­wiss­heit - Brust­k­rebs, da­zu ein be­son­ders ag­gres­si­ver.

Weiterlesen
Eppertshausen 19.07.2018

Bauarbeiten verschieben sich

Auf­grund ei­nes Ge­rä­te­aus­falls muss­te der für Mitt­woch ge­plan­te Bau­be­ginn zur Män­gel­be­sei­ti­gung auf der Lan­des­stra­ße 3095 zwi­schen Müns­ter und Ep­perts­hau­sen auf Don­ners­tag, 19. Ju­li, ver­scho­ben wer­den.

Weiterlesen
Eppertshausen 10.07.2018

Jungstörche verlassen ihr Nest

Meh­re­re Jung­stör­che ha­be in Ep­perts­hau­sen und Müns­ter in den letz­ten Ta­gen ihr Nest ver­las­sen. Al­ler­dings gab es im Nest an der Müns­te­rer Klär­an­la­ge zwei to­te Stör­che und im Ep­perts­häu­ser Schutz­ge­biet »In den Stö­cken« ei­nen zu be­kla­gen.

Weiterlesen
Eppertshausen 07.06.2018

»Ein DRKler durch und durch«

Das Seh­stück an der Wand ist ein See­stück. Es kor­res­pon­diert mit dem Mo­dell ei­nes Fisch­kut­ters, das Pe­ter Schil­ling in Hän­den hält. In sei­ner Frei­zeit ist er ger­ne auf Groß­s­eg­lern un­ter­wegs. Na­vi­gie­ren ist Lei­den­schaft – be­ruf­lich an der Spit­ze der Volks­bank Ep­perts­hau­sen, im Eh­ren­amt an der Spit­ze des DRK-Kreis­ver­bands Die­burg.

Weiterlesen
Eppertshausen 18.04.2018

Fusion bei der Volksbank

Die Volks­bank Ep­perts­hau­sen - ei­nes der we­ni­gen noch ver­b­lie­be­nen lo­kal ei­gen­stän­di­gen ge­nos­sen­schaft­li­chen Geld­in­sti­tu­te in der Re­gi­on - fu­sio­niert mit der Volks­bank Drei­eich. Die Ver­t­re­ter­ver­samm­lun­gen der Volks­ban­ken in Drei­eich und Ep­perts­hau­sen ha­ben mit je­weils 100 Pro­zent grü­nes Licht für die Fu­si­on ge­ge­ben.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Eppertshausen

Neuste Bildergalerien aus Eppertshausen

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Münster 16.11.2018

Altheimer erkämpft Postsempel für Münster

Seit rund ein­ein­halb Jah­ren trägt die Ge­mein­de Müns­ter den Zu­satz Hes­sen im Orts­na­men. Seit we­ni­gen Ta­gen zählt nach Aus­kunft der Ge­mein­de­ver­wal­tung nun end­lich auch je­weils ein Stem­pel mit dem Auf­druck »Müns­ter (Hes­sen)« zur Aus­stat­tung der bei­den Fi­lia­len der Deut­schen Post im Ge­mein­de­ge­biet - Pe­ter Stil­ler aus Alt­heim sei Dank.

Weiterlesen
Münster 15.11.2018

Lerntechniken sind Vortragsthema

Lern- und Me­mo­tech­ni­ken für Schü­ler und Er­wach­se­ne ste­hen im Mit­tel­punkt ei­nes Vor­trags am Di­ens­tag, 27. No­vem­ber, in der Büche­rei in Müns­ter. Be­ginn ist um 19.30 Uhr im Stor­chen­schul­haus, Frank­fur­ter Stra­ße 3. Re­fe­rent ist Bernd Holz­fuss, Heil­prak­ti­ker für Psy­cho­the­ra­pie, Do­zent an der Deut­schen Heil­prak­ti­ker­schu­le und NLP-Lehr­trai­ner.

Weiterlesen
Dieburg 14.11.2018

Literaturabend widmet sich Dichterinnen

Zu ei­nem Li­te­ra­tu­r­a­bend lädt der Ve­r­ein Freun­de und För­de­rer Mu­se­um Sch­loss Fe­chen­bach in Die­burg für Mitt­woch, 21. No­vem­ber, ein. Be­ginn ist um 19 Uhr im Mu­se­um, Al­bi­ni­stra­ße 5. Chris­ti­ne Klos­ter­mann, Wer­ner Danz und Ger­hard Schrö­der wid­men sich Dich­te­rin­nen aus der Zeit des Mit­telal­ters bis zur Neu­zeit, dar­un­ter auch we­ni­ger be­kann­ten.

Weiterlesen
Babenhausen 14.11.2018

Neuer Entwurf für Alte Gärtnerei

Die über­ar­bei­te­ten Plä­ne zur Neu­be­bau­ung der Gärt­ne­rei Grü­ne­wald im Orts­kern von Ba­ben­hau­sen hat Claus Schunk, Ge­schäfts­füh­rer der Al­te Gärt­ne­rei Im­mo­bi­li­en GmbH, am Di­ens­ta­g­a­bend dem Bau­aus­schuss und dem Orts­bei­rat der Ge­mein­de prä­sen­tiert. »Höhen, Brei­ten und Län­gen wur­den ein­ge­dampft«, brach­te der Bauin­ge­nieur Claus Schunk die neue Ver­si­on sei­nes Pla­nungs­ent­wurfs et­was sa­lopp auf den Punkt.

Weiterlesen
Dieburg 12.11.2018

Taucher entfernen Ablagerungen aus Gärturm der Dieburger Kläranlage

"Ekel gibt es nicht"

Es ist eine Atem-beraubende Aufgabe, die derzeit ein Taucher-Team in Dieburg erledigt. Die Gruppe entfernt alte Ablagerungen aus dem 16-Meter hogen Gärturm und arbeitet dazu in einer undurchsichtigen Brühe.

Weiterlesen