Samstag, 26.05.2018

Darmstadt


Main-Echo berichtet aus Darmstadt

Darmstadt 14.05.2018

Naturschauspiel mit Schattenseiten

Tags­über hän­gen sie in Trau­ben in den Bäu­men und fres­sen. In der Däm­me­rung flie­gen sie brum­mend um­her – und noch im­mer schlüp­fen neue aus dem Bo­den. Al­le vier Jah­re ist Mai­kä­fer­flug­jahr.

Weiterlesen
Darmstadt 11.05.2018

Fünf Kilo Heroin in Auto erschnüffelt

He­roin im Wert von mehr als ei­ner Vier­tel­mil­li­on Eu­ro ist dem Zoll dank der fei­nen Na­se von Rausch­gift­s­pür­hund »Lu­cky« ins Netz ge­gan­gen. Der Fund ge­lang bei ei­ner Au­to­kon­trol­le an der Au­to­bahn 3. »Lu­cky« ent­deck­te dem­nach meh­re­re Ver­ste­cke in dem nie­der­län­di­schen Fahr­zeug.

Weiterlesen
Aschaffenburg 10.05.2018

Wenn es in Städten summt und brummt

Warum die Stadt den Bienen guten lebensraum bietet

Bienen in der Stadt? Tatsächlich ist der Zuwachs an Bienenhaltern in Großstädten überdurchschnittlich hoch. »Urbane Gebiete können durchaus geeignete Lebensräume für Bienen sein«, merkt ein Sprecher vom Verein Stadtbienen an.

Weiterlesen
Darmstadt 07.05.2018

»Killer-Paar« legt Revision ein

Das Ur­teil des Land­ge­richts Darm­stadt im Mord­pro­zess ge­gen ein so­ge­nann­tes Kil­ler-Paar ist noch nicht rechts­kräf­tig. So­wohl die 38-Jäh­ri­ge als auch ihr zehn Jah­re jün­ge­rer Ex-Freund ha­ben Re­vi­si­on ein­ge­legt, wie das Land­ge­richt am Mon­tag in Darm­stadt mit­teil­te.

Weiterlesen
Aschaffenburg 07.05.2018

Polizei kontrolliert blutverschmierte Fahrzeuginsassen: Wo ist der Tatort?

Polizei Südhessen

Drei mit blutverschmierte Fahrzeuginsasen hat die Polizei am Montagmorgen in Darmstadt kontrolliert. Erste Ermittlungen ergaben, dass es in Babenhausen eine Auseinandersetzung gegeben haben soll. Jetzt suchen die Beamte nach dem Tatort.

Weiterlesen
Darmstadt 07.05.2018

Unter golden glitzerndem Firmament

Män­ner ha­ben hier kaum et­was zu mel­den. Hier sind die Frau­en die Haupt­per­so­nen. Un­ver­kenn­bar übe­r­aus weib­lich ist die Mit­tel­ta­fel des Or­ten­ber­ger Al­tars, den ein un­be­kann­ter Meis­ter um 1420 am Mit­tel­r­hein, ver­mut­lich in Mainz, für die Kir­che im Wet­ter­au­kreis schuf. Die Sze­ne zeigt Ma­ria im Kreis ih­rer weib­li­chen Ver­wand­ten und de­ren Kin­der.

Weiterlesen
Darmstadt 28.04.2018

Toter nach Brand in Darmstädter Wohnhaus

Todesursache noch unklar

Bei einem Brand in einem Darmstädter Wohnhaus ist ein 61 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

Weiterlesen
Darmstadt 26.04.2018

Lou Bega beim Schlossgrabenfest

Der Top-Act zum Auf­takt des Darm­städ­ter Sch­loss­gr­a­ben­fes­tes steht jetzt fest. Wie der Ver­an­stal­ter mit­teilt, wer­den die Her­mes Hou­se Band und Lou Be­ga Hes­sens größ­tes Mu­sik­fes­ti­val am Don­ners­tag, 31. Mai, er­öff­nen. Erst­mals stün­den da­mit gleich zwei Top-Acts ge­mein­sam in ei­ner Show auf der Büh­ne, heißt es wei­ter.

Weiterlesen
Darmstadt 20.04.2018

Hoteldieb auf frischer Tat ertappt – Flucht mit dem Fahrrad

Polizei Südhessen

Die Polizei in Darmstadt sucht nach einem Hoteldieb, der mit dem Fahrrad getürmt ist.

Weiterlesen
Darmstadt 16.04.2018

13-jähriger Junge wohlbehalten wieder da

Polizei Darmstadt

Die Fahndungsmaßnahmen nach dem 13-jährigen Jungen, der seit Freitag vermisst wurde , können eingestellt werden.

Weiterlesen
Babenhausen 13.04.2018

Babenhausen: Einbruch in Kebap Haus

Polizei sucht Zeugen

Kriminelle haben in der Nacht zum Freitag (12.-13.4) ein Kebap Haus in der Fahrstraße heimgesucht und Beute gemacht.

Weiterlesen
Darmstadt 08.04.2018

Attacken auf Imbiss und Moschee

Mit Pflas­ter­stei­nen sind ei­ne Mo­schee und ein Im­biss in Darm­stadt be­schä­d­igt wor­den. Zu­dem wur­den an­ti-tür­ki­sche Pa­ro­len ge­sprüht. An der Mo­schee sei­en in der Nacht zum Sonn­tag die Glas­schei­ben der Ein­gangs­tür zu Bruch ge­gan­gen, teil­te die Po­li­zei mit. Die Schei­ben des Im­bis­ses sei­en nicht ein­ge­wor­fen, aber er­heb­lich in Mit­lei­den­schaft ge­zo­gen wor­den.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Darmstadt

Neuste Bildergalerien aus Darmstadt

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Messel 25.03.2018

Nach gut einem Jahr Moratorium Probebohrung in Messel geplant

Die wis­sen­schaft­li­chen Gra­bun­gen in Deut­sch­lands ers­tem UNES­CO-Welt­na­tur­er­be, der Gru­be Mes­sel, lie­gen wei­ter­hin auf Eis. Ei­ne ve­r­ein­bar­te Pro­be­gra­bung sei zwi­schen dem 2. Mai und dem 8. Ju­ni ge­plant, gut ein Jahr nach dem Be­ginn des Mo­ra­to­ri­ums, wie die Sen­cken­berg Ge­sell­schaft für Na­tur­for­schung auf An­fra­ge in Frank­furt be­rich­te­te.

Weiterlesen
Ober-Ramstadt 22.09.2017

L 3104 wird ab Montag erneuert

Die Er­neue­rung der Lan­des­stra­ße 3104 zwi­schen Ober-Ram­stadt und Roßd­orf be­ginnt am kom­men­den Mon­tag, 25. Sep­tem­ber. Das hat die Ver­kehrs­be­hör­de Hes­sen Mo­bil mit­ge­teilt.
Die Ar­bei­ten wür­den in sie­ben Ab­schnit­ten un­ter Voll­sper­rung er­le­digt, heißt es wei­ter. Dau­er: bis Früh­jahr 2018. Über die Win­ter­mo­na­te wer­de es vor­aus­sicht­lich ei­ne Pau­se ge­ben.

Weiterlesen
Pfungstadt 12.09.2017

Verhärtete Fronten im Streit um Hai-Aquarium

Die Fron­ten sind ver­här­tet. Wenn das in Pfung­stadt bei Darm­stadt ge­plan­te gro­ße Hai-Aqua­ri­um schei­tert, könn­ten der Stadt Ein­nah­men von rund 3,2 Mil­lio­nen Eu­ro durch die Lap­pen ge­hen - und oben­d­r­ein noch Ge­wer­be­steu­er von jähr­lich zwi­schen 550 000 und 700 000 Eu­ro. Aber wenn das für 2019 an­ge­peil­te Pro­jekt »Shark Ci­ty« in die Tat um­ge­setzt wird, le­ben Haie nach An­sicht von Tier­schüt­zern dort in qual­vol­ler En­ge.

Weiterlesen
Ober-Ramstadt 23.08.2017

Wurfbeil-Angreifer muss in Psychiatrie

Nach dem An­griff auf sei­ne El­tern mit ei­nem Wurf­beil muss ein 19-Jäh­ri­ger in die Psy­ch­ia­trie. Ein Amts­rich­ter ha­be am Di­ens­tag Haft­be­fehl we­gen ver­such­ten Mor­des er­las­sen, teil­te die Po­li­zei in Darm­stadt mit. Der jun­ge Mann hat­te im süd­hes­si­schen Ober-Ram­stadt in der Nacht zum Mon­tag dem Va­ter im el­ter­li­chen Schlaf­zim­mer er­heb­li­che Ver­let­zun­gen zu­ge­fügt. Die Mut­ter blieb un­ver­letzt.

Weiterlesen
Weiterstadt 09.08.2017

Granate direkt an A 5 gesprengt

We­gen der Sp­ren­gung ei­ner Welt­kriegs­gra­na­te ist die Au­to­bahn 5 bei Wei­ter­stadt in der Nacht zum Mitt­woch für kur­ze Zeit ge­sperrt wor­den. Pri­va­te Son­den­gän­ger hat­ten die Waf­fe am Di­ens­ta­g­a­bend am Sei­ten­st­rei­fen der Au­to­bahn ge­fun­den, wie ein Sp­re­cher der Po­li­zei Darm­stadt mit­teil­te. Der Kampf­mit­tel­rä­um­di­enst ha­be dar­auf­hin ei­nen Si­cher­heits­be­reich von 500 Me­tern ein­ge­rich­tet, um die Gra­na­te zu sp­ren­gen.

Weiterlesen