Donnerstag, 24.01.2019

Glattbach

Glattbach findet seine erste schriftliche Erwähnung in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts als d …

Main-Echo berichtet aus Glattbach

Glattbach vor 22 Stunden

Grundstückstausch im Glattbacher Wald?

Gemeinderat: Förster empfiehlt »freiwilligen Waldtausch« - Kleinstgrundstücke nicht zu bewirtschaften

Ei­nen Wald muss man pf­le­gen, egal wie groß er ist. Glatt­bachs For­st­re­vier­lei­ter Vol­ker Schil­ler wür­de das auch ger­ne tun, aber er kann es oft nicht. Ers­tens wis­sen er und sei­ne Mit­ar­bei­ter häu­fig nicht, wo ge­nau die Wald­grund­stü­cke lie­gen, die der Ge­mein­de ge­hö­ren, und zwei­tens sei­en die Grund­stü­cke oft so klein, dass sie über­haupt nicht be­wirt­schaf­tet wer­den kön­nen, be­rich­te­te der Fach­mann dem Ge­mein­de­rat in sei­ner jüngs­ten Sit­zung.

Weiterlesen
Glattbach 20.01.2019

Sind die Bäume am Glattbacher Wald-Spielplatz noch sicher?

Förster befürchtet Schäden durch Trockenheit

Wel­che Aus­wir­kun­gen hat die lang an­hal­ten­de Tro­cken­heit des ver­gan­ge­nen Jah­res auf den Wald? Die­se Fra­ge be­schäf­tigt der­zeit wohl nicht nur Glatt­bachs Förs­ter Vol­ker Schil­ler. In der jüngs­ten Ge­mein­de­rats­sit­zung stell­te der Fach­mann dem Ple­num nicht nur den Forst­wirt­schafts­plan 2019 für den 81 Hektar gro­ßen Ge­mein­de­wald vor, son­dern er­klär­te auch, warum even­tu­el­le Tro­cken­heits­schä­den zu ei­ner Ge­fahr für Glatt­bachs Bür­ger wer­den könn­ten.

Weiterlesen
Glattbach 17.01.2019

Wohin mit Glattbachs Feuerwehrhaus?

Gemeinderat: Standort Weihersgrund nur mit Einschränkungen geeignet - Auch Dreifachturnhalle dort problematisch

Das Ge­län­de am Glatt­ba­cher Schuls­port­platz im Wei­hers­grund ist so­wohl für ein Feu­er­wehr­ge­rät­e­haus als auch für ei­ne Drei­fach­turn­hal­le nur mit Ein­schrän­kun­gen ge­eig­net. Das ist das Er­geb­nis ei­nes Ge­sprächs zwi­schen Ge­mein­de­ver­t­re­tern und Mit­ar­bei­tern des Land­rat­samts Aschaf­fen­burg, in dem es im We­sent­li­chen um den Lärm ging, der bei der Nut­zung bei­der Ge­bäu­de vor­aus­sicht­lich zu er­war­ten wä­re.

Weiterlesen
Glattbach 16.01.2019

Ein Weinberg als Überraschung für Glattbach

Oberhalb des Glattbacher Seniorendorfs sollen bald Rebstöcke an die Blütezeit der Gemeinde erinnern

Zum Schluss der öf­f­ent­li­chen Ge­mein­de­rats­sit­zung hat­te der Bau­herr der Ge­sund­heits­zen­trums mit­s­amt Se­nio­ren­dorf, Phi­lip De­an Kruk-De la Cruz, am Di­ens­ta­g­a­bend noch ei­ne klei­ne Über­ra­schung für Bür­ger­meis­ter, Ge­mein­de­rat und die rund 30 Zu­hö­rer pa­rat: Auf dem Hü­gel un­mit­tel­bar ober­halb des Se­nio­ren­dorfs will der In­ves­tor ei­nen klei­nen Wein­berg an­le­gen.

Weiterlesen
Glattbach 16.01.2019

Glattbachs neue Mitte: Landgasthof, Café und Kulturscheune

Investor Philip Dean Kruk-De la Cruz stellt im Gemeinderat erste Pläne vor

Geht es nach den Ide­en von Phi­lip De­an Kruk-De la Cruz, soll Glatt­bachs Orts­mit­te bald durch ei­nen Land­gast­hof, ein Ca­fé und ei­ne Kul­tur­scheu­ne be­rei­chert wer­den. Am Di­ens­ta­g­a­bend hat der Wahl-Glatt­ba­cher, der be­reits das Ge­sund­heits­zen­trum und das Se­nio­ren­dorf ge­baut hat, ge­mein­sam mit dem Ar­chi­tek­ten Kurt Bai­er dem Ge­mein­de­rat ers­te Plä­ne vor­ge­s­tellt.

Weiterlesen
Glattbach 14.01.2019

Renaissance, Rilke und die Oper »Carmen«

»Wie ein Traum«: mit die­sem Gi­tar­ren­so­lo hat Le Ciel Bleu im Sit­zungs­saal des Rat­hau­ses in Glatt­bach sein Kon­zert am Frei­tag er­öff­net. Das Trio hat­te sich letz­tes Jahr ge­grün­det und be­steht aus der So­pra­nis­tin Mi­riam Möckl, Ja­na Ger­hart am Cel­lo und Ste­fan Sau­er an der Gi­tar­re.

Weiterlesen
Glattbach 10.01.2019

Im Rat: Turnhalle und Feuerwehrhaus

Die wei­te­re Vor­ge­hens­wei­se für den Bau ei­ner Drei­fach­turn­hal­le und ei­nes Feu­er­wehr­ge­rät­e­hau­ses im Wei­hers­grund be­schäf­tigt den Glatt­ba­cher Ge­mein­de­rat am Di­ens­tag, 15. Ja­nuar. Die Sit­zung be­ginnt um 20 Uhr im Sit­zungs­saal des Rat­hau­ses. Wei­te­re The­men sind der Forst­wirt­schafts­plan für das lau­fen­de Jahr und ein Vor­trag zum The­ma Wald­tausch.

Weiterlesen
Glattbach 08.01.2019

Glattbach: Schulsanierung und Feuerwehrgerätehaus wichtige Projekte für 2019

Im Roncalli-Zentrum wird aus- und umgeräumt

Die Sa­nie­rung und Um­ge­stal­tung der Schu­le und die Zu­kunft des Feu­er­wehr­ge­rät­e­hau­ses sind die wich­tigs­ten Pro­jek­te der Ge­mein­de Glatt­bach für das Jahr 2019. Das hat Bür­ger­meis­ter Fr­ido­lin Fuchs (CSU/Par­tei­lo­se) beim ge­mein­sa­men Neu­jahrs­emp­fang von po­li­ti­scher und kirch­li­cher Ge­mein­de am Sonn­ta­g­a­bend vor rund 70 ge­la­de­nen Gäs­ten im Rat­haus ge­sagt. Auch der bald be­gin­nen­de Um­bau im Ron­cal­li-Zen­trum war The­ma.

Weiterlesen
Glattbach 02.01.2019

Magnolien und brennende Hochhäuser

Hier bren­nen­de Hoch­häu­ser, dort zar­te Mag­no­li­en­blü­ten in der Va­se, hier la­chen­de Kin­der­por­träts, dort kunst­voll kal­li­gra­fier­te zeit­kri­ti­sche Tex­te: Die ak­tu­el­le Aus­stel­lung »Be­rüh­run­gen 4« des Kunst­ve­r­eins Glatt­bach ist vol­ler Ge­gen­sät­ze und knüpft Ver­bin­dun­gen zwi­schen Ge­gen­wart und Ver­gan­gen­heit.

Weiterlesen
Glattbach 27.12.2018

Verantwortung an Basis verlagert

Zu stell­ver­t­re­ten­den Kir­chen­ver­wal­tungs­vor­stän­den hat Tho­mas Keß­ler, Ge­ne­ral­vi­kar der Diöze­se Würz­burg, Alex­an­der Fuchs und Ri­chard Ro­sen­ber­ger be­s­tellt.Die Be­auf­tra­gung gilt für die Wahl­pe­rio­de vom 1. Ja­nuar 2019 bis zum 31. De­zem­ber 2024 in der Pfar­rei­en­ge­mein­schaft Glatt­bach-Jo­han­nes­berg St. Ma­ria und Jo­han­nes der Täu­fer.

Weiterlesen
Glattbach 22.12.2018

Samstagsticket: CSU will beraten

Ei­nen An­trag auf »Be­ra­tung« im Ge­mein­de­rat im Ja­nuar »über die Mög­lich­kei­ten, den Nut­zen und die Kos­ten« bei ei­ner Aus­wei­tung des kos­ten­lo­sen städ­ti­schen Sams­tags-Busti­ckets auf die Ge­mein­de Glatt­bach für Fahr­ten nach und von Aschaf­fen­burg hat der CSU-Orts­ver­band Glatt­bach an die Ge­mein­de­ver­wal­tung ge­s­tellt.

Weiterlesen
Glattbach 21.12.2018

Schülerbeförderung sichergestellt

Die Stadt­wer­ke Aschaf­fen­burg stel­len ih­ren Schul­bus von Glatt­bach ins Hös­ba­cher Schul­zen­trum zum Jah­re­s­en­de ein, weil sie kei­ne Kon­zes­si­on mehr da­für ha­ben.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Glattbach

Bücherei Glattbach: Jahresstatistik 2018

Bücherei Glattbach Zurzeit ist die Bücherei Glattbach noch wegen des Umzugs geschlossen, aber wir werden so bald wie möglich den Ausweichraum in der Schule (Am Scharfen Eck 3) eröffnen...

Weiterlesen

Sternsinger in Glattbach und Johannesberg

Sternsinger Auch in Glattbach und Johannesberg waren am 6. Januar die Sternsinger auf der Straße. Rund 100 Kinder und Jugendliche brachten den Segen zu den Häusern und sammelten Spenden für Kinder in Not...

Kommentare (1) Weiterlesen

Auch Tiere sollen merken dass bald Weihnachten ist! Die Storchennest-Kinder schmücken einen Weihnachtsbaum für Tiere. In der Adventszeit unterwegs mit der Vorsitzenden des Gesellschaftsverein.

Glattbach. Geboren wurde diese Idee bei der letzten Tour im Rauenthal. Den dafür geeigneten Baum, eine große Douglasie mit weit ausladenden Ästen, hatten die Kinder schon gefunden. Heidrun konnte die Eigentümer des Baumes um Erlaubnis bitten, der Jäger Bernd Schäffer wurde um Rat gebeten...

Weiterlesen

Umzugspause in der Bücherei Glattbach

Glattbach. Wegen Umbau ist die Katholische Öffentliche Bücherei ab 22. Dezember 2018 geschlossen. In der Umbauphase wird ein Ausweichraum in der Glattbacher Grundschule genutzt. Sobald wieder eine Ausleihe möglich ist, wird das Büchereiteam rechtzeitig informieren...

Weiterlesen

Unbeschwert Natur erleben beim Wandern

Die Kinder des Storchennest-Kindergarten unterwegs mit der Vorsitzenden des Gesellschaftsverein. Glattbach. Unsere 2. Tour am 19. November führte uns zum Dreimärker mit vier Ecken bei der „Schönen Eiche“ nahe dem Glattbacher Ortsteil Himbeergrund...

Weiterlesen

Erfolgreiche Abnahme der Kinderflamme bei der Glattbacher Kinderfeuerwehr

Am Samstag, dem 10. November 2018 fand zum zweiten Mal die Abnahme der Kinderflamme bei der Feuerwehr Glattbach statt. Hierbei legten 11 Kinderfeuerwehrleute die Stufe 1 (Flämmchen 1) und 13 Kinderfeuerwehrleute die Stufe 2 (Flämmchen 2) ab...

Weiterlesen

Minis blicken ins Licht

Eine Laterne mit brennender Kerze war der symbolische Blickpunkt einer Übernachtungsaktion im Jugendhaus Gunzenbach. Sie lenkte den Blick darauf, was das Leben von Kindern hell macht. Mehr als 20 Ministranten der beiden jüngsten Jahrgänge aus der Pfarreiengemeinschaft Glattbach-Johannesberg nutzten ...

Weiterlesen

Gelungener Startschuss

Am Martinssonntag fand unter dem Titel "FamilienCafé" ein Pilotprojekt für das neue Roncalli-Zentrum in Glattbach statt. Ziel war es, junge Glattbacher Familien mit ihren spezifischen Interessen anzusprechen...

Weiterlesen

Ehrung der toten und lebenden Mitglieder beim Gesellschaftsverein Glattbach 1921 e.V..in

Herbert Arnold, Vorstand im Spessartbund für Ortsgruppen und Gaue, ehrte gemeinsam mit der 1. Vorsitzenden Heidrun Schuck zahlreiche langjährige Mitglieder ihres Vereins. Nachdem er sich selbst und seiner Tätigkeit beim Wanderdachverband vorgestellt hatte hob Arnold die langjährige intensive Z...

Weiterlesen

Kindergartenkinder mit dem Gesellschaftsverein auf herbstlicher Entdeckungstour

Glattbach. 14 Kinder des Storchennest-Kindergartes hatten sich zu einer ersten Wanderung mit mir als Vorsitzenden des Gesellschaftsvereins angemeldet. Um 10 Uhr wurde ich aufgeregt in der Kita erwarteten...

Weiterlesen

Neuste Bildergalerien aus Glattbach

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Aschaffenburg vor 14 Stunden

Teures, schlüsselloses Auto gestohlen

Amtsgericht:23-Jähriger zu Haftstrafe verurteilt - Beim Tanken auf Rastanlage springt Motor nicht mehr an

Drei Jah­re muss ein 23 Jah­re al­ter Po­le ins Ge­fäng­nis, der in Deut­sch­land ge­stoh­le­ne Lu­xu­s­au­tos in sein Hei­mat­land brin­gen soll­te: Amts­rich­ter Ste­fan Weh­ner ver­ur­teil­te den jun­gen Mann am Mitt­woch zu die­ser Haft­stra­fe, in die aus ei­nem an­de­ren Fall vom Amts­ge­richt Reut­lin­gen ver­häng­te zwei Jah­re und drei Mo­na­te ein­be­zo­gen wur­den.

Weiterlesen
Mainaschaff vor 14 Stunden

Auf dem Weg zur digitalen Schule

Gemeinderat: Mit Investitionen in Technik Mainaschaffs Ascapha-Schule modernisieren

»Die Zeit, die Ge­sell­schaft, aber auch der Lehr­plan ma­chen ei­ne Di­gi­ta­li­sie­rung er­for­der­lich«, ist Mat­thias Kel­ler über­zeugt. Er ist Kon­rek­tor der Mai­na­schaf­fer As­ca­pha-Schu­le, die sich so­wohl um Grund- als auch Mit­tel­schü­ler küm­mert.

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 14 Stunden

Fast schon frühlingshaftes Angebot

Markt:Verkäufer und Kunden trotzen der Kälte

Dick ein­ge­packt trot­zen Händ­ler wie Ein­käu­fer den Mi­nus­tem­pe­ra­tu­ren auf dem Markt - der Teil zu­min­dest, der sich von der Käl­te nicht ab­sch­re­cken lässt. »Ich hät­te gar nicht er­war­tet, das Ihr heu­te da seid«, freut sich ei­ne Da­me am Stand und greift zu, bis die Ta­sche voll war.

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 14 Stunden

Vorsicht: Das Eis trägt noch nicht

Der Frost der ver­gan­ge­nen Ta­ge hat da­für ge­sorgt, dass auf ei­ni­gen Se­en ei­ne Eis­fläche ent­stan­den ist. Die Deut­sche Le­bens-Ret­tungs-Ge­sell­schaft (DLRG) warnt al­ler­dings vor dem Be­t­re­ten des Ei­ses. Es sei noch nicht trag­fähig. Tipps der DLRG für Si­cher­heit:

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 14 Stunden

Surreale Malerei als Abbild der Welt

Ausstellung: Gespiegelte Natur-Fotografien von Almut Martiny

In ei­ne »Ter­ra Mi­ra«, ein fas­zi­nie­rend bun­tes mi­kros­ko­pi­sches Wun­der­land, ent­führt die ak­tu­el­le Aus­stel­lung von Al­mut Mar­ti­ny in der Kunst­werk­statt am Thea­ter­platz in der Dal­berg­stra­ße 20.

Weiterlesen