Mittwoch, 23.01.2019

Neuberg

Sowohl in Ravolzhausen als auch in Rüdigheim verweisen Bodenfunde aus der jüngeren Steinzeit, der Br …

Main-Echo berichtet aus Neuberg

Rüdigheim 24.12.2018

Sechs Verletzte nach Frontalcrash im Main-Kinzig-Kreis

Drei Schwerverletzte - Fahrer unter Drogen

Ein unter Drogen stehender junger Autofahrer hat in der Nacht zum Heiligabend in Neuberg in Hessen einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem insgesamt sechs Menschen verletzt wurden.

Weiterlesen
Gelnhausen 05.03.2017

Thorsten Stolz holt mit 57,9 Prozent »sensationellen Sieg«

Sozialdemokrat gewinnt Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis

Kurz vor 20 Uhr bran­det am Sonn­tag im Main-Kin­zig-Forum in Geln­hau­sen der Ap­plaus auf. Die Groß­l­ein­wand zeigt das Er­geb­nis der Land­rats­wahl: Thors­ten Stolz, SPD-Bür­ger­meis­ter von Geln­hau­sen und mit 37 Jah­ren der mit Ab­stand Jüngs­te der sechs Kan­di­da­ten, hat aus dem Stand die ab­so­lu­te Mehr­heit ge­schafft. »57,9 Pro­zent!«

Weiterlesen
Flörsbachtal 05.03.2017

Thorsten Stolz wird neuer Landrat in Main-Kinzig

Deutlicher Vorsprung für den SPD-Mann aus Gelnhausen

Bei der Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis sind alle Stimmen ausgezählt. Von 107.474 gültigen Stimmen erhielt SPD-Kandidat Thorsten Stolz (37) 62.602 (57,9 Prozent).

Weiterlesen
Erlensee 10.02.2017

Erlensee und Neuberg gemeinsam

40 Jah­re nach der hes­si­schen Ge­biets­re­form wol­len im Main-Kin­zig-Kreis die Stadt Er­len­see mit 14 000 Ein­woh­nern und die Nach­bar­ge­mein­de Neu­berg, wo 5300 Men­schen le­ben, fu­sio­nie­ren. Der ge­plan­te Zu­sam­men­schluss soll laut ei­ner Mit­tei­lung aus dem Er­len­se­er Rat­haus zu­nächst in ei­ner Mach­bar­keits­stu­die un­ter­sucht wer­den. Dann müss­ten bei­de Kom­mu­nal­par­la­men­te zu­stim­men.

Weiterlesen
Hanau 13.06.2016

Wohnhaus durch Feuer schwer beschädigt

Polizei Südosthesen - Main-Kinzig

Bei dem Brand einer Doppelhaushälfte in der Langendiebacher Straße ist am Montagmorgen nach Einschätzung der Polizei ein Schaden von mindestens 50.000 Euro entstanden. Dabei wurde insbesondere der erste Stock stark in Mitleidenschaft gezogen.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Neuberg

Neuste Bildergalerien aus Neuberg

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Hanau 17.01.2019

Die Mutter der Wölfe: Biologin aus der Region spricht über ihre Erlebnisse

25 Jahre im Hanauer Wildpark Alte Fasanerie

Marion Ebel weiß ge­nau, wie die Wöl­fe ti­cken - kein Wun­der, im Hanauer Wild­park ar­bei­tet sie seit 25 Jah­ren, seit 15 Jah­ren hat sie ei­ge­ne Wolfs­ru­del, auf­ge­zo­gen mit der Hand. Uns erzählt sie über ihre Arbeit im Wildpark.

Weiterlesen
Hanau 17.01.2019

Frühgeborene in Hanauer Krankenhaus mit Keim infiziert

Suche nach der Ursache läuft

Auf der neo­na­to­lo­gi­schen In­ten­siv­sta­ti­on des Kli­ni­kums Ha­nau hat sich am Di­ens­ta­g­a­bend der Ver­dacht be­stä­tigt, dass vier Früh­ge­bo­re­ne durch den­sel­ben Keim er­krankt wa­ren. Drei die­ser Kin­der gel­ten zum jet­zi­gen Zeit­punkt als aus­ge­heilt, ein Kind wei­se je­doch noch Symp­to­me auf, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung des Kli­ni­kums.

1 Kommentar Weiterlesen
Hanau 15.01.2019

27 600 Euro für den guten Zweck

Ei­nen Be­trag von mehr als 27 600 Eu­ro hat das En­sem­b­le der Brü­der-Grimm-Fest­spie­le in Ha­nau für den gu­ten Zweck ge­spen­det. Der Be­trag stammt aus Samm­lun­gen am En­de der Vor­stel­lun­gen in der ver­gan­ge­nen Spiel­zeit.

Weiterlesen
Hanau 14.01.2019

Ein Tag für das Übergewicht

Krank­haf­tes Über­ge­wicht ist in der Bun­des­re­pu­b­lik im­mer noch ein Ta­bu­the­ma. Da­bei sind ein Vier­tel al­ler Er­wach­se­nen in Deut­sch­land adipös. Die Be­trof­fe­nen ha­ben meist nicht nur mit dem Über­ge­wicht selbst, son­dern auch mit ei­ner Viel­zahl von Be­g­lei­ter­kran­kun­gen so­wie den Vor­ur­tei­len der Ge­sell­schaft zu kämp­fen. Dort will das zer­ti­fi­zier­te Adi­po­si­tas­zen­trums am Kli­ni­kum Ha­nau an­set­zen - mit dem ers­ten Adi­po­si­tas­tag am Sams­tag, 19. Ja­nuar.

Weiterlesen
Hanau 14.01.2019

Online-Antrag ersetzt Weg ins Rathaus

Die Stadt Ha­nau er­wei­tert ihr di­gi­ta­les Ser­vice­an­ge­bot: Wie die Ver­wal­tung mit­teilt, kön­nen Bür­ge­rin­nen von Mitt­woch, 16. Ja­nuar, an ih­ren Be­woh­ner­park­aus­weis nicht län­ger nur on­li­ne be­an­tra­gen, son­dern auch di­rekt be­zah­len und zu Hau­se aus­dru­cken.

Weiterlesen