Dienstag, 23.07.2019

Obertshausen

Die älteste erhaltene Erwähnung von Obertshausen findet sich in einem Schriftstück des Benediktinerklosters Seligenstadt von 865, damals noch unter dem Namen Oberdueshuson. Zu der Zeit gab es hier eine Wasserburg, von der sogar noch Reste erhalten sind. Zunächst gehörte der Ort den Herren von Eppstein, bevor es dann als Pfand mehrfach die Herrschaft wechselte.

Main-Echo berichtet aus Obertshausen

Gruppen berichten aus Obertshausen

Keine passenden Artikel gefunden

Neuste Bildergalerien aus Obertshausen

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Ehemaliges Busdepot weicht bald Wohnungen

»Märchenhafte Helfer« weisen den Weg

In sechs Tagen für die gute Sache nach Hamburg

Zügig mit dem Rad nach Aschaffenburg

Herr Schmidt macht Stunk

Medzentrum: Pläne für Kahler Straße vorgestellt