Freitag, 19.07.2019

Mainaschaff

Als ursprüngliche Alemannensiedlung wurde Mainaschaff erstmals um 1184 erwähnt. Zu Beginn des 12. Jahrhunderts war das Stift Aschaffenburg Grundherr in Mainaschaff, wodurch die Güter des Stiftes unter dem Schutzprivileg des Papstes standen. In der Ossenheimer Mark besaß die Gemeinde ein eigenes Gericht, das 1803 durch die Säkularisierung des Aschaffenburger Kollegiatstiftes St.

Main-Echo berichtet aus Mainaschaff

Feuer in Mainaschaffer Hochhaus: Feuerwehr rettet Bewohner

1 Fotoserie

Fotoserie
9. Rotary-Benefizlauf in Mainaschaff

Fußgängerin verschwindet nach Kollision mit VW

Video
Faks-Musical 2019: Eindrücke von der Premiere

Dossier

378 Sport- und Freizeitradler bei Spessarträuber-Tour unterwegs

Auf 161 Kilometern 2600 Höhenmeter überwinden

Mainaschaff: Pfadfinder-Gartenfest

Mainaschaff: Pfadfinder-Gartenfest

»Eine Party für Menschen aus der Pflege«

Bestnote für fast alle Badeseen der Region Aschaffenburg

Rechts-vor-Links Unfall in Mainaschaff

Maschinenbrand bei Frankenstolz am Dienstagmorgen

1 Fotoserie

Gruppen berichten aus Mainaschaff

Neuste Bildergalerien aus Mainaschaff

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Segelhafen, Event-Lokal, Seniorenpflegeheim . . .

Weg frei für die Umweltstraße?

Mehr Geld für die Pflege stationär wie ambulant

Zahl der Arbeitslosen im Kreis Aschaffenburg sinkt

Holi-Fest in der Stadt abgesagt

Girls' Day Akademie an der Ruth-Weiss-Schule: Mädchen zeigen Spaß an Technik