Donnerstag, 23.05.2019

Die Taube von Maria und Dieter Ledwig war die schnellste von Pont a Mousson

Wiss
Montag, 13. 05. 2019 - 00:23 Uhr

Beim 2. Preisflug der Ufr.RV Aschaffenburg ab Pont a Mousson (254 km) wurden in der Fluggemeinschaft, bestehend aus den Reisevereinigungen Aschaffenburg, Spessart und Vorspessart, insgesamt 2870 Tauben von 58 Brieftaubenzüchtern um 09:45 Uhr aufgelassen...

Beim 2. Preisflug der Ufr.RV Aschaffenburg ab Pont a Mousson (254 km) wurden in der Fluggemeinschaft, bestehend aus den Reisevereinigungen Aschaffenburg, Spessart und Vorspessart, insgesamt 2870 Tauben von 58 Brieftaubenzüchtern um 09:45 Uhr aufgelassen.
Die Ufr. RV Aschaffenburg setzte 1644 Tauben von 33 Brieftaubenzüchtern und konnte 592 Preise erringen. Die schnellste Taube der Reisevereinigung Aschaffenburg hatte Dieter und Maria Ledwig in Damm um 13:04 Uhr mit einer Fluggeschwindigkeit von 1270 m/min. Die letzte Preistaube landete um 13:19 Uhr bei Jürgen Ross in Obernau.
Die weiteren Platzierungen:
2. Kölln Norbert
3. Schnarr Eugen
4. Schnarr Eugen
5. Schnarr Eugen
6. Ott, Heckmann u.Matschinski
7. Roth Manfred
8. Roth Manfred
9. Blatt Alfred
10.Spatz Walfried

Den Ehrenpreis für die 3 schnellsten Tauben errang Eugen Schnarr mit dem 3.,4a u.4b Preis

Die Ergebnisse der beteiligten Vereine in der Unterfränkischen Reisevereinigung Aschaffenburg:
Club Aschaffenburg hat 14 Tauben gesetzt und 3 Preise errungen
BACHGAUBOTE Pflaumheim 136/30
RTV DAMM 1901 69/37
Reiselust Niedernberg 87/21
KEHRE WIEDER Leider 68/18
Ver. Freunde Obernau 168/58
GRAUER STEIN Goldbach 79/23
HEIMKEHR Hösbach 98/49
SCHWALBE Mainaschaff 60/20
KOMM ZURÜCK A burg-D 197/73
ADLER Haibach 244/102
HEIMKEHR Stockstadt 53/11
Aburg Schweinheim 143/44
SPESSARTBOTE Blankenbach 167/53
Treue Heimk.Gailbach 61/6

Der nächste Preisflug ist am Samstag, den 18.05.19 ab Toul(F) (275 km)

Ufr.RV Aschaffenburg
Reinhard Wissel

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden