Donnerstag, 23.05.2019

Schließfächer im Aschaffenburger Hallenbad beschädigt

Polizei Aschaffenburg

Gunter Fritsch
Montag, 25. 03. 2019 - 14:47 Uhr

Am Samstag beschädigte ein unbekannter Täter in der Zeit von 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr die Schließfächer eines Hallenbades in der Stadtbadstraße.

Hierbei brach der Täter die Schlüssel von neun Fächern ab. Die Schlösser müssen nun ausgetauscht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 450 Euro.

Hinweise zu tatverdächtigen Personen in beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Unfallflucht in Aschaffenburg

Aschaffenburg Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Sonntag, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 14:20 Uhr, einen schwarzen Audi A8. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz in der Stengerstraße abgestellt und weist nun Kratzspuren an der Heckstoßstange auf. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Schulgebäude mit Ei beschmiert

Aschaffenburg Ein unbekannter Täter beschmutzte im Zeitraum von Freitag, 19 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, die Fassade einer Schule in der Schulstraße. Hierbei wurde eine Fensterscheibe, sowie das Mauerwerk mit rohem Ei beschmiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

 

25-Jähriger mit Haschisch erwischt

Aschaffenburg Am Sonntagabend, gegen 21:30 Uhr, wurde ein 25-Jähriger in der Frohsinnstraße einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei fanden die eingesetzten Beamten Haschisch in seinen mitgeführten Sachen auf. Das Rauschgift mit einem Gewicht von über 18 Gramm wurde zur Vorbereitung der Einziehung sichergestellt. Der 25-Jährige wird nun nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Kreis Aschaffenburg

Zwei Wildunfälle in Stockstadt und Laufach

Stockstadt. Am Sonntagabend, gegen 20:45 Uhr, befuhr ein Audi A3 die Bundesstraße 26 aus Aschaffenburg kommend in Fahrtrichtung Babenhausen. Hierbei kam es zur Kollision zwischen dem Fahrzeug und einem Wildschwein, das die Fahrbahn überquerte. Das Tier verstarb vor Ort. An dem Pkw entstand ein Frontschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Laufach. Am Montag, gegen 01:45 Uhr, kam es zu einem weiteren Wildunfall auf der Bundesstraße 26. Hierbei fuhr ein BMW in Richtung Hösbach und kollidierte mit einem kreuzenden Reh. Das Tier wurde durch den Zusammenstoß getötet. Das Fahrzeug wurde in Höhe von etwa 2500 Euro beschädigt.

Heckscheibenwischer verbogen

Großostheim. Ein unbekannter Täter beschädigte am Sonntag, zwischen 20:50 Uhr und 21:20 Uhr, einen schwarzen Opel Astra und einen grauen Opel Corsa. Beide Fahrzeuge waren in der Rathausstraße abgestellt. Der Opel Astra weist nun eine verkratzte Motorhaube und Stoßstange auf. Am Opel Corsa wurden die Heckscheibenwischer verbogen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1750 Euro. Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in beiden Fällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Rauschgiftfund in Kleinostheim

Kleinostheim. Ein 33-Jähriger wurde am Sonntagabend, gegen 22:10 Uhr, in der Aschaffenburger Straße einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei führte der Mann eine geringe Menge Marihuana mit sich. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt.

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..