Sonntag, 01.08.2021

Königheim

Erste urkundliche Erwähnungen stammen aus dem Jahr 1099, als Abt Adam vom Kloster Ebrach seine Güter in der Gemarkung Königheim an das Bistum Würzburg abgab. Dieses überschrieb Königheim 1559 an Mainz. Von 1803 - 1806 gehörte der Ort kurze Zeit zum Fürstentum Leiningen, wurde dann aber von Napoleon dem Großherzogtum Baden zugeschlagen.

Landesnaturschutzpreis für ein Traum-Biotop in Königheim

Imagepfleger für die Landwirtschaft

Die große Nacht der Blasmusik

Baukran in Königheim umgestürzt

Spaziergang im Königheimer Orchideenparadies

Wertheim: Unter Drogeneinfluss am Steuer

Ahorn: Unfall auf spiegelglatter Straße

Diebstahl an der Pumpstation

Erfolgreicher Abschluss des Berufspraktikums

Freude über bestandenes Abitur lässt Prüfungsstress vergessen

Weiter auf dem eingeschlagenen Kurs

»Aus Lehrern werden Lernbegleiter«