Montag, 19.08.2019

Grünsfeld

Die Siedlung, aus der das heutige Grünsfeld hervorging, wurde bereits zur Zeit der Karolinger gegründet; die erste urkundliche Erwähnung stammt aus der Zeit um 750. Ab 1213 gehörte der Ort den Herren von Rieneck und bekam um 1320 die Stadtrechte verliehen. Durch Heirat gelangte Grünsfeld 1487 an die Landgrafen von Leuchtenberg.

Main-Echo berichtet aus Grünsfeld

Gruppen berichten aus Grünsfeld

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Grünsfeld

Leider konnten keine passenden Fotogalerien gefunden werden.

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Neue Postfiliale in Tauberbischofsheim

Pestalozziallee in Tauberbischofsheim: Erster Bauabschnitt fast fertig

Tageselternverein sucht Tagesmütter und -väter

Tauberbischofsheimer Bürgerstiftung läuft seit 20 Jahren

Symbolischer Knopfdruckim neuen Wasserwerk

Spatenstich für Schulzentrum

Grünsfeld