Samstag, 19.06.2021

Rothenfels

Rothenfels entstand aus einer kleinen Fischersiedlung in Schutz der Burg Rothenfels und wurde 1342 erstmals als Stadt erwähnt. Damals gehörte das Gebiet zum Landbesitz des Klosters Neustadt. 1803 fielen Burg und Amt Rothenfels an das Fürstenhaus Löwenstein-Wertheim-Rosenberg. 1813 wurde Rothenfels bayerisch, wobei die Burg im Fürstenhaus verblieb.

Im Stadtwald ist es zu heiß und zu trocken

Bildstock an der Rothenfelser Hauptstraße vor der Restaurierung

Ein Unfall mit weitreichenden Folgen

Fledermäuse machen Probleme bei Rathaussanierung

Neuer Raum auf der BurgRothenfels

Stadtrat gedenkt der Corona-Opfer

Minihäuser sorgen für lange Verzögerung

Luftfilter als Lösung für Krimikeller?

Bauangelegenheiten und Gigabitrichtlinie

Sanierung soll bald beginnen

Keine Mini-Häuser in Bergrothenfels

Und die Musik kommt doch zurück